Bran­chen­ba­ro­me­ter wirft Licht auf Markthemmnisse

Die Fol­gen von Pan­de­mie und Krieg stel­len aktu­ell die größ­ten Markt­hemm­nis­se für die Hilfs­mit­tel­in­dus­trie dar, wie die Mit­glie­der­be­fra­gung 2022 der Euro­päi­schen Her­stel­ler­ver­ei­ni­gung für Kom­pres­si­ons­the­ra­pie und ortho­pä­di­sche Hilfs­mit­tel (Euro­com) ergab. 2021 als jähr­li­ches Bran­chen­ba­ro­me­ter ein­ge­führt gibt die Neu­auf­la­ge erneut die Ein­schät­zung der Euro­com-Mit­glie­der zur Lage des Hilfs­mit­tel­mark­tes und sei­ner Rah­men­be­din­gun­gen in Deutsch­land wie­der. 81 Pro­zent der Mit­glie­der betei­lig­ten sich an der im Mai und Juni 2022 durch­ge­führ­ten Befragung. 

Weiterlesen
Anzeige

Wel­che Beson­der­hei­ten ­gel­ten für sen­so­mo­to­ri­sche, pro­priozeptive, neu­ro­lo­gi­sche, podo­ätiologische und affe­renz­ver­stär­ken­de Einlagen?

Das Hilfs­mit­tel­ver­zeich­nis kennt unter­schied­li­che Typen von Ein­la­gen, die dort durch ihre spe­zi­fi­schen Wirk­ei­gen­schaf­ten (z. B. kor­ri­gie­rend, bet­tend, stüt­zend) beschrie­ben sind. Dar­über hin­aus haben sich in den ver­gan­ge­nen drei Deka­den hand­werk­li­che und the­ra­peu­ti­sche Ver­sor­gungs­an­sät­ze mit eige­nen und von den ein­gangs ange­führ­ten Ein­la­gen­grup­pen abwei­chen­den Kon­zep­ten eta­bliert; sie wer­den ihrem Wir­kungs­an­satz fol­gend z. B. als „sen­so­mo­to­ri­sche“, „pro­prio­zep­ti­ve“, „neu­ro­lo­gi­sche“, „podo­ä­tio­lo­gi­sche“ oder „affe­renz­ver­stär­ken­de“ Ein­la­gen bezeich­net. Die Wir­kungs­wei­se die­ser Kon­zep­te beschreibt der Fach­ar­ti­kel „Sen­so­mo­to­ri­sche Ein­la­gen­ver­sor­gung – kri­ti­sche Dis­kus­si­on des Begriffs. Ortho­pä­die Tech­nik“ von Lud­ger Last­ring [Quel­le: Last­ring L. „Sen­so­mo­to­ri­sche“ Ein­la­gen­ver­sor­gung – kri­ti­sche Dis­kus­si­on des Begriffs. Ortho­pä­die Tech­nik, 2022; 73 (2): 40–46] her­vor­ra­gend. Die Fra­ge der Ein­ord­nung ins Hilfs­mit­tel­ver­zeich­nis der­sel­ben lässt er jedoch offen. Ist ihr Anfor­de­rungs­pro­fil sowohl in tech­ni­scher Hin­sicht als auch bezüg­lich der Ansprü­che an Befun­dung, Her­stel­lung, Anpas­sung und zeit­lich nach­lau­fen­der Adap­ti­on anders zu bewer­ten als bei bet­ten­den oder stüt­zen­den Einlagen?

Weiterlesen

Das gro­ße Schweigen

Am 18. Okto­ber stopp­te die Bar­mer Ersatz­kas­se das Ange­bot, ihre Mit­glie­der online mit ortho­pä­di­schen Ein­la­gen auf Rezept ver­sor­gen zu las­sen. Wie die OT-Redak­ti­on berich­te­te, reagier­te die Ersatz­kas­se damit ver­mut­lich auf die mas­si­ven Bean­stan­dun­gen des Bun­des­am­tes für Sozia­le Siche­rung (BAS). Par­al­lel kün­dig­te die Ersatz­kas­se an, die recht­li­chen Fra­gen des BAS zu klä­ren, ob alle Ver­trags­be­stand­tei­le zur soge­nann­ten Online-Ein­la­gen­ver­sor­gung kon­form mit den Anfor­de­run­gen des Hilfs­mit­tel­ver­zeich­nis­ses (HMV) sei­en. Dar­über hin­aus strebt die Kran­ken­kas­se nach eige­nen Anga­ben „ent­spre­chen­de Klar­stel­lun­gen und gege­be­nen­falls Anpas­sun­gen des HMV“ an. 

Weiterlesen

PG 24: Neue Leis­tungs­po­si­tio­nen – neue Chancen

2021 ist für die Ver­sor­gung mit Bein­pro­the­sen in Deutsch­land ein Jahr mit vie­len Neue­run­gen: Zum 1. Okto­ber trat der sieb­te Ver­trag zwi­schen dem Bun­des­in­nungs­ver­band für Ortho­pä­die-Tech­nik (BIV-OT) und einer gesetz­li­chen Kran­ken­kas­se auf Grund­la­ge des im März 2019 vom Spit­zen­ver­band der gesetz­li­chen Kran­ken­kas­sen (GKV-Spit­zen­ver­band) fort­ge­schrie­be­nen Hilfs­mit­tel­ver­zeich­nis­ses (HMV) für die Pro­dukt­grup­pe 24 – Bein­pro­the­sen – in Kraft. Die bis­her vom BIV-OT aus­ge­han­del­ten Ver­trä­ge decken bereits mehr als jeden vier­ten Ver­si­cher­ten in Deutsch­land ab. Ver­trä­ge zur Ver­sor­gung mit Bein­pro­the­sen mit wei­te­ren Kran­ken­kas­sen sind in Arbeit, wie die bei­den Ver­hand­ler Olaf Gaw­ron und Cars­ten Strang­mann vom BIV-OT betonen.

Weiterlesen

PG 24: Qua­li­tät für 20 Mil­lio­nen Versicherte

Wirt­schaft­lich dar­stell­ba­re Qua­li­tät auf dem aktu­el­len Stand der Ver­sor­gung – das ist das Ziel eines neu­en Ver­trags für die Pro­dukt­grup­pe (PG) 24 Bein­pro­the­sen, der am 1. Okto­ber 2021 star­tet und den der Bun­des­in­nungs­ver­band für Ortho­pä­die-Tech­nik (BIV-OT) sowie die gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­run­gen (GKV) Bar­mer und Tech­ni­ker Kran­ken­kas­se (TK) geschlos­sen haben.

Weiterlesen

Live-Video­talk „Ver­trä­ge“ – Exper­ten­run­de ist komplett!

Vier Wochen vor dem Live-Video­talk zum Fokus­the­ma „Ver­trä­ge“ haben die Orga­ni­sa­to­ren jetzt die voll­stän­di­ge Teil­neh­mer­lis­te bekannt­ge­ge­ben. Unter dem Titel „Das aktu­el­le HMV – Wie Betrie­be die neu­en Ver­trä­ge rich­tig anwen­den“ dis­ku­tie­ren am 9. Sep­tem­ber 2021 von 16 bis 18 Uhr Ver­tre­ter von Ver­bän­den, Betrie­ben und Kran­ken­kas­sen über die Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen des Ver­trags­we­sens im Hilfsmittelbereich.

Weiterlesen

Euro­com: Bran­chen­ba­ro­me­ter sen­det poli­ti­sche Signale

Eine Ein­schät­zung ihrer Mit­glie­der zum Hilfs­mit­tel­markt und sei­nen Rah­men­be­din­gun­gen in Deutsch­land bie­tet die Euro­päi­sche Her­stel­ler­ver­ei­ni­gung für Kom­pres­si­ons­the­ra­pie und ortho­pä­di­sche Hilfs­mit­tel (Euro­com) erst­mals mit ihrem neu ein­ge­führ­ten Branchenbarometer.

Weiterlesen

Live-Video­talk „Ver­trä­ge“ – Ver­lag und Con­fair­med laden ein!

Nach dem erfolg­rei­chen Auf­takt ihrer digi­ta­len Live-Exper­ten­run­de zum The­ma MDR laden Ver­lag OT und Con­fair­med GmbH am 9. Sep­tem­ber 2021 als „Part­ner der Betrie­be“ zum nächs­ten Video­talk mit dem Titel „Das aktu­el­le HMV – Wie Betrie­be die neu­en Ver­trä­ge rich­tig anwen­den“ anläss­lich der über­ar­bei­te­ten Pro­dukt­grup­pe Bein­pro­the­sen im Hilfs­mit­tel­ver­zeich­nis ein. 

Weiterlesen
Anzeige