Das war das Jahr 2023

Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende zu. Grund genug, die ver­gan­ge­nen Mona­te noch ein­mal Revue pas­sie­ren zu las­sen. Wir muss­ten uns von vie­len Grö­ßen des Fachs ver­ab­schie­den, die das Bild der heu­ti­gen Tech­ni­schen Ortho­pä­die maß­geb­lich mit­ge­zeich­net haben. Sie wer­den nicht ver­ges­sen und ihre Ideen leben heu­te in der täg­li­chen Arbeit wei­ter. Nach den Coro­na-Jah­ren waren die Ver­an­stal­tungs­ka­len­der wie­der prall gefüllt, und der inter­na­tio­na­le wie natio­na­le Aus­tausch beflü­gelt die Bran­che bei den Her­aus­for­de­run­gen der Zukunft.

Weiterlesen
Anzeige

Para Leicht­ath­le­ten mit gol­de­ner Medaillenausbeute

Ein Jahr vor Aus­tra­gung der Para­lym­pi­schen Spie­le war die fran­zö­si­sche Haupt­stadt Paris Gast­ge­ber für die Welt­meis­ter­schaf­ten der Para Leicht­ath­le­ten. Mit fünf gol­de­nen, zwei sil­ber­nen und fünf bron­ze­far­be­nen Medail­len war die Aus­beu­te für das deut­sche Team bes­ser als bei den ver­gan­ge­nen inter­kon­ti­nen­ta­len Wett­kämp­fen im Jahr 2019 in Dubai.

Weiterlesen

Rehm erzielt neu­en Weltrekord

Der vier­fa­che Para­lym­pics-Sie­ger Mar­kus Rehm ver­bes­ser­te sei­nen eige­nen Weit­sprung-Welt­re­kord beim 18. inter­na­tio­na­len Mee­ting L’Hos­pi­talet in Bar­ce­lo­na um zwei Zen­ti­me­ter. Die neue Best­mar­ke des 34-Jäh­ri­gen, der für den TSV Bay­er 04 Lever­ku­sen star­tet, liegt nun bei 8,64 Metern. Bei den Para- Leicht­ath­le­tik-Welt­meis­ter­schaf­ten in Paris, die vom 8. bis zum 17. Juli statt­fin­den, geht Rehm ein­mal mehr als Favo­rit in der Start­klas­se T64 ins Rennen.

Weiterlesen

Klaus Ditt­mer mit gol­de­nem Meis­ter­brief geehrt

Als Klaus Ditt­mer 1941 gebo­ren wur­de, da führ­te das von Natio­nal­so­zia­lis­ten ange­führ­te Deutsch­land den Zwei­ten Welt­krieg. In die­ser his­to­risch prä­gen­den Zeit für die Bun­des­re­pu­blik wuchs Ditt­mer als Sohn eines Ban­da­gis­ten­meis­ters in der Haupt­stadt Ber­lin auf.

Weiterlesen

Roll­stuhl­fah­re­rin zieht in die Sesam­stra­ße ein

Erst im Herbst wird Elin über die Fern­seh­bild­schir­me flim­mern, doch ihr ers­ter Auf­tritt ist bereits im Kas­ten: In der Quiz-Show-Par­odie „Pri­ma Kli­ma“ for­dert die neus­te Bewoh­ne­rin der Sesam­stra­ße ihren zot­te­li­gen Kol­le­gen das Krü­mel­mons­ter heraus.

Weiterlesen

Work­shop doku­men­tiert Sta­tus Quo

Wie kann ein natio­na­les Regis­ter zur Behand­lung und Ver­sor­gung von Men­schen mit Bein­am­pu­ta­ti­on eta­bliert wer­den? Die­ser Fra­ge geht seit 2020 das Medi­zi­nisch-Tech­ni­sche Kom­pe­tenz­zen­trum für Ortho­pä­die-Tech­nik („Met­Ko“) nach.

Weiterlesen

„Es ist immer etwas Traumatisches“

Seit Febru­ar 2022 tobt der rus­si­sche Angriffs­krieg auf die Ukrai­ne, mit allen Fol­gen, die eine sol­che Aus­ein­an­der­set­zung für die Men­schen haben kann. Bis zum Jah­res­wech­sel sind rund 600 Ukrainer:innen zur medi­zi­ni­schen Behand­lung nach Deutsch­land eva­ku­iert wor­den – so die Zah­len des Bun­des­amts für Bevöl­ke­rungs­schutz und Kata­stro­phen­hil­fe. Dem­nach über­nimmt Deutsch­land im euro­päi­schen Ver­gleich mit Abstand die meis­ten Patient:innen. Einer, der sich um die­se Men­schen küm­mert, ist Achim Rie­pe. Der 60-Jäh­ri­ge ist seit 1990 Ortho­pä­die­tech­nik-Meis­ter und arbei­tet seit fünf Jah­ren beim „Reha Team Nord­bay­ern“ in Bay­reuth. Er ist einer von zahl­rei­chen Kolleg:innen in ganz Deutsch­land, die geflüch­te­ten Men­schen aus der Ukrai­ne helfen.

Weiterlesen

Aus Cha­os wur­de System

„Es war ein Durch­ein­an­der“, erin­nert sich Mar­kus Huser, Fach­be­ra­ter des Sani­täts­hau­ses Storch und Bel­ler, mit Blick auf die ers­ten Mona­te nach Aus­bruch des Ukrai­ne-Kriegs. Büro­kra­tie, unge­klär­te Zustän­dig­kei­ten und offe­ne Kos­ten­über­nah­me­an­trä­ge mach­ten es dem Betrieb nicht leicht, die Geflüch­te­ten zu ver­sor­gen. Mitt­ler­wei­le ist dem Cha­os Sys­tem gewi­chen – eine Erleich­te­rung für das Sani­täts­haus und die Patient:innen.

Weiterlesen

Invic­tus Games 2023 in Düsseldorf

„Unbe­siegt“ – das ist die deut­sche Über­set­zung von „invic­tus“ und steht stell­ver­tre­tend für den Kampf­geist, den Soldat:innen welt­weit zei­gen, um im Krieg erlit­te­ne Trau­ma­ta zu über­win­den und sich wie­der in das Leben ein­zu­fü­gen. Die­se Inklu­si­on kann zum Bei­spiel auch über den Sport gelin­gen. Unter der Schirm­herr­schaft des bri­ti­schen Prin­zen Har­ry, Duke of Sus­sex, wur­den 2014 die Invic­tus Games ins Leben gerufen.

Weiterlesen

Nach­ruf auf Prof. Dr. Georg Otto Neff

Über vie­le Jahr­zehn­te arbei­te­te der Fach­arzt für Ortho­pä­die Prof. Dr. Georg Otto Neff eng mit den Gesund­heits­hand­wer­ken Ortho­pä­die-Tech­nik und Ortho­pä­die-Schuh­tech­nik zusam­men. Am 16. Janu­ar 2023 ist er nun im Alter von 84 Jah­ren ver­stor­ben. In zwei Nach­ru­fen wird sei­nem Leben und Han­deln gedacht.

Weiterlesen