Ein kla­res Ja für Uganda

Im Außen­dienst ver­brach­te er frü­her viel Zeit im Dienst­wa­gen – heu­te arbei­tet Die­ter Schar­watt unter frei­em Him­mel und möch­te das nicht mehr mis­sen. Auch für das Inter­view nahm der Ortho­pä­die­tech­nik-Meis­ter nicht auf einem Büro­stuhl Platz, son­dern drau­ßen vor grü­ner, son­ni­ger Kulis­se. Wäh­rend manch ande­rer mit Anfang 60 viel­leicht schon an die Ren­te denkt, brach Schar­watt 2021 zu neu­en Ufern auf, und zwar nach Afri­ka. Hier ist der 63-Jäh­ri­ge seit­dem als Werk­statt­lei­ter des Ver­eins Pro Ugan­da tätig. Ein Schritt, den er, wie er sagt, viel­leicht schon frü­her hät­te gehen sollen. 

Weiterlesen
Anzeige

Welt­re­kor­de fal­len in Leverkusen

Gleich drei Welt­re­kor­de wur­den beim Para-Leicht­ath­le­tik-Gast­spiel in Lever­ku­sen pulverisiert. 

Weiterlesen

Vie­le Ange­bo­te moti­vie­ren zum Selbstmanagement

Das Selbst­ma­nage­ment und die Auf­klä­rung gel­ten seit der Auf­nah­me 2019 in die S2k-Leit­li­nie „Medi­zi­ni­sche
Kom­pres­si­ons­the­ra­pie der Extre­mi­tä­ten“ als ein wich­ti­ger Bestand­teil für den The­ra­pie­er­folg bei Patient:innen mit pri­mä­rem und sekun­dä­rem Lymphö­dem. Neben den prak­ti­schen Tipps, die die Therapeut:innen den Patient:innen wäh­rend der Ver­sor­gungs­sit­zun­gen in den Pra­xen ver­mit­teln, hat die Indus­trie reagiert und bie­tet mitt­ler­wei­le ver­schie­de­ne Pro­duk­te als Unter­stüt­zung für zu Hau­se an.

Weiterlesen

Para-Leicht­ath­le­ten star­ten in die Saison

Viel beschäf­tigt war das Para-Leicht­ath­le­tik-Team des TSV Bay­er 04 Lever­ku­sen zum Sai­son­auf­takt. Beim Para Ath­le­tics Grand Prix in Nott­wil (Schweiz), der Dia­mond League in Euge­ne (USA) und inter­na­tio­na­len Mee­tings in Bar­ce­lo­na (Spa­ni­en), Rhe­de und Köln war­te­te inter­na­tio­na­le und hoch­ka­rä­ti­ge Kon­kur­renz auf die Rheinländer.

Weiterlesen

Mit Pro­the­se den Jakobs­weg beschritten

„Ich las­se mir mein Glück nicht vom Ver­lust mei­nes Beins neh­men“, erklärt Frank Kauf­mann. Der 57-Jäh­ri­ge hat eine Lebens­ge­schich­te zu erzäh­len, die vie­le als Lei­dens­ge­schich­te bezeich­nen wür­den. Nach einem Rou­ti­ne­ein­griff am Knie ereil­ten Kauf­mann 2017 eini­ge bak­te­ri­el­le Infek­tio­nen. Die Fol­ge: Ampu­ta­ti­on des rech­ten Beins inklu­si­ve Ober­schen­kel. Dabei wäre der ursprüng­li­che Ein­griff nicht ein­mal zwin­gend nötig gewe­sen. Trotz die­ses Wis­sens gab es für Kauf­mann nach der Ampu­ta­ti­on nur einen Gedan­ken: „End­lich gesund.“ 

Weiterlesen

Bern­hard Grei­te­mann – Im Diens­te der Tech­ni­schen Orthopädie

Es ist ein auf den ers­ten Blick unschein­ba­rer Frei­tag Mit­te Okto­ber 2021. Die Ver­ei­ni­gung Tech­ni­sche Ortho­pä­die e. V. (VTO) hat zur vir­tu­el­len Mit­glie­der­ver­samm­lung gela­den. Auf der Tages­ord­nung steht die tur­nus­mä­ßi­ge Neu­wahl des Vor­stands – ver­bun­den mit einer signi­fi­kan­ten Beson­der­heit: Der lang­jäh­ri­ge 1. Vor­sit­zen­de Bern­hard Grei­te­mann hat sich nicht mehr zur Wie­der­wahl gestellt. „Die Füh­rung der VTO habe ich ganz bewusst und ziel­ge­rich­tet wei­ter­ge­ge­ben“, erklärt Grei­te­mann sei­ne Ent­schei­dung und ergänzt ver­schmitzt mit einer gehö­ri­gen Por­ti­on Under­state­ment: „Ich möch­te nicht die lah­me Ente sein, die am Ende alles blockiert.“

Weiterlesen

Bar­rie­re­freie Aus­stat­tung dient Gleichbehandlung

Wie läuft die Ver­sor­gung mit ortho­pä­die­tech­ni­schen Hilfs­mit­teln im Straf­voll­zug ab? Ant­wor­ten dar­auf hat die OT-Redak­ti­on bei einem Besuch der JVA Bie­le­feld-Sen­ne, Deutsch­lands größ­ter Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt sowie Euro­pas größ­ter offe­nen Anstalt, gefun­den. Im Gespräch mit der OT-Redak­ti­on gibt Dr. Wolf­gang Schorn, Pres­se­spre­cher der Lan­des­jus­tiz­voll­zugs­di­rek­ti­on – Refe­rats­lei­ter Jus­tiz­voll­zugs­kom­mu­ni­ka­ti­on, zudem einen Ein­blick in die Hin­ter­grün­de zur Bar­rie­re­frei­heit nord­rhein-west­fä­li­scher Justizvollzugsanstalten.

Weiterlesen

Schild­krö­te Hel­muth nach Orthe­sen­trai­ning wie­der fit

Mehr als 100 Kilo schwer, gepan­zert und wenig kom­mu­ni­ka­tiv: Hel­muth ist für Ortho­pä­die­tech­ni­ker-Meis­ter Ulrich Scha­de und sein Team kein all­täg­li­cher Pati­ent. Doch für sie steht von Anfang an fest: „Wir fin­den eine Lösung.“ Eine Son­der­an­fer­ti­gung mach­te Hel­muth wie­der mobil. Dank inten­si­vem Trai­ning kommt er mitt­ler­wei­le sogar wie­der ohne Orthe­se aus.

Weiterlesen

Auf WM-Pre­mie­re folgt Erfül­lung vom Paralympics-Traum

Anna Schaf­fel­hu­ber war 2014 bei den Paralym­pi­schen Win­ter­spie­len in Sot­chi mit fünf Gold­me­dail­len die über­ra­gen­de Ath­le­tin der Wett­kämp­fe. Wäh­rend gera­de in Deutsch­land die­se Erfol­ge im media­len Fokus stan­den, fei­er­te eine neue Schnee­sport­art ihre Pre­mie­re: Para-Snow­board. Zunächst ohne deut­sche Betei­li­gung, denn erst nach den Win­ter­spie­len in Pye­ong­chang 2018 for­mier­te sich eine offi­zi­el­le deut­sche Natio­nal­mann­schaft. Ers­ter Bun­des­trai­ner – und auch noch heu­te im Amt – wur­de André Stöt­zer. Der in der Schweiz leben­de und arbei­ten­de Ortho­pä­die­tech­ni­ker ist als gelern­ter Snow­board-Trai­ner mit viel „Schnee­er­fah­rung“ ein Glücks­fall für sei­ne Ath­le­ten, ver­steht er doch das Zusam­men­spiel von Mate­ri­al, Ver­sor­gung und Sport. 

Weiterlesen
Anzeige