Bran­che prä­sen­tiert Zukunft der Hilfsmittelversorgung

18.800 Orthopädietechniker:innnen, Orthopädieschuhmacher:innen, Mediziner:innen und Physiotherapeut:innen aus 86 Län­dern, 440 Aus­stel­ler und 300 Kon­gress­re­fe­ren­ten – vom 10. bis 13. Mai 2022 zog die OTWorld die Bran­che nach Leip­zig und hol­te nach, was coro­nabe­dingt lan­ge auf der Stre­cke blei­ben muss­te: Auf dem Mes­se­ge­län­de traf Bewähr­tes auf Inno­va­ti­on, tra­fen alte Bekann­te auf neue Gesich­ter und Expert:innen auf Nach­wuchs­kräf­te. Welt­leit­mes­se und ‑kon­gress zeig­ten ein­mal mehr, wie die Zukunft der Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung aus­se­hen und das Leben von Patient:innen bewe­gen kann.

Weiterlesen

OTWorld 2022

Das Bran­chen­high­light des Fachs fin­det vom 10. bis 13. Mai 2022 auf dem Mes­se­ge­län­de Leip­zig als inter­na­tio­na­le Leit­mes­se und Welt­kon­gress statt.

Weiterlesen

Bar­rie­re­freie Aus­stat­tung dient Gleichbehandlung

Wie läuft die Ver­sor­gung mit ortho­pä­die­tech­ni­schen Hilfs­mit­teln im Straf­voll­zug ab? Ant­wor­ten dar­auf hat die OT-Redak­ti­on bei einem Besuch der JVA Bie­le­feld-Sen­ne, Deutsch­lands größ­ter Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt sowie Euro­pas größ­ter offe­nen Anstalt, gefun­den. Im Gespräch mit der OT-Redak­ti­on gibt Dr. Wolf­gang Schorn, Pres­se­spre­cher der Lan­des­jus­tiz­voll­zugs­di­rek­ti­on – Refe­rats­lei­ter Jus­tiz­voll­zugs­kom­mu­ni­ka­ti­on, zudem einen Ein­blick in die Hin­ter­grün­de zur Bar­rie­re­frei­heit nord­rhein-west­fä­li­scher Justizvollzugsanstalten.

Weiterlesen

Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung hin­ter Gittern

Vom Innen­hof führt eine Ram­pe zum Ein­gang. Nur ein Knopf­druck: Die brei­ten Türen öff­nen sich auto­ma­tisch und geben den Blick frei auf die lan­gen Flu­re. Es rei­hen sich Tür an Tür. Hin­ter einer wohnt Bert­hold H. (Name von der Redak­ti­on geän­dert). Sein Bett ist elek­trisch ver­stell­bar, der Dusch­raum weit­räu­mig, mit Sitz­ge­le­gen­heit und Klin­gel­knopf aus­ge­stat­tet. Für den 67-Jäh­ri­gen ein Muss – denn er ist auf einen Roll­stuhl ange­wie­sen. Es ist eine Sze­ne, die aus einem Kran­ken­haus oder Pfle­ge­heim stam­men könn­te. Doch Bert­hold H. ist hier nicht nur Pati­ent oder Bewoh­ner, er ist Gefan­ge­ner und sitzt seit August 2021 in der Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt Bie­le­feld-Sen­ne, im Haft­haus Ummeln ein. 

Weiterlesen

Mehr Teil­ha­be durch Hilfsmittel

In die­sem Gast­bei­trag geht Rechts­an­walt Jörg Hack­stein, Fach­an­walt für Ver­ga­be­recht bei Hack­stein Reu­ter Rechts­an­wäl­te, Dort­mund, auf die Fra­ge ein, wel­che Rol­le Hilfs­mit­tel bei der Rea­li­sie­rung von Teil­ha­be spie­len kön­nen und wel­che Rech­te sich somit für Patient:innen ablei­ten lassen.

Weiterlesen

QVH-Qua­li­täts­fo­rum: Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung im Wandel

„Digi­tal oder ana­log, das ist hier die Fra­ge – Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung im Wan­del“: Unter die­sem Mot­to hat das 10. Qua­li­täts­fo­rum des Qua­li­täts­ver­bun­des Hilfs­mit­tel (QVH) statt­ge­fun­den. Bei der vir­tu­el­len Ver­an­stal­tung nah­men die Referent:innen die Aus­wir­kun­gen sowie Chan­cen und Risi­ken der Digi­ta­li­sie­rung in der Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung in den Blick.

Weiterlesen

DGIHV-Fach­ta­gung 2021

Bei der fünf­ten offe­nen Fach­ta­gung greift die DGIHV aktu­el­le Dis­kur­se rund um die Digi­ta­li­sie­rung auf. Teil­neh­mer kön­nen sich durch Vorträge

Weiterlesen

Otto­bock sucht direk­ten Aus­tausch mit der Politik

Auch das Medi­zin­technik­un­ter­neh­men Otto­bock wen­det sich mit einem Posi­ti­ons­pa­pier anläss­lich der anste­hen­den Bun­des­tags­wahl am 26. Sep­tem­ber an die Poli­tik in Berlin.

Weiterlesen
Anzeige