Der Wahr­neh­mung auf der Spur

Im Anschluss an die Jah­res­haupt­ver­samm­lung 2022 lud der Ver­ein zur Qua­li­täts­si­che­rung in der Arm­pro­the­tik (VQSA) auf Ein­la­dung des 1. Vor­sit­zen­den Micha­el Schä­fer am 12. Novem­ber im Hotel Forst­haus in Fürth zum fach­li­chen „Dia­log“ mit der Über­schrift „Wahr­neh­mung“ ein. 

Weiterlesen
Anzeige

TTO beim DKOU: Inter­dis­zi­pli­nä­re Zusam­men­ar­beit auf Augenhöhe

„Mit Begeis­te­rung für unse­re Pati­en­ten“ – unter die­sem Mot­to lud der Deut­sche Kon­gress für Ortho­pä­die und Unfall­chir­ur­gie (DKOU) vom 25. bis 28. Okto­ber nach Ber­lin ein. Neben der Begeis­te­rung für das jeweils eige­ne Fach ist die inter­dis­zi­pli­nä­re Zusam­men­ar­beit von Mediziner:innen, Orthopädie(schuh)techniker:innen sowie Phy­sio- und Ergotherapeut:innen Vor­aus­set­zung für eine qua­li­täts­ge­si­cher­te orthopädie(schuh)technische Ver­sor­gung. In vier Ses­si­ons tausch­ten sich die­se Exper­ten­grup­pen zum Tag der Tech­ni­schen Ortho­pä­die (TTO) am 26. und 27. Okto­ber im Rah­men des DKOU auf Augen­hö­he über neu­es­te inter­dis­zi­pli­nä­re Ver­sor­gungs­kon­zep­te und ‑pfa­de in Ber­lin aus. 

Weiterlesen

Mul­ti­pro­fes­sio­nel­le Ver­sor­gung als Maxime

Der tech­no­lo­gi­sche Fort­schritt bringt auch in der Pro­the­sen­ver­sor­gung immer wie­der neue Mög­lich­kei­ten zur Ver­bes­se­rung der Lebens­um­stän­de von Men­schen mit Ampu­ta­tio­nen mit sich. Aller­dings müs­sen dafür die mensch­li­chen und die maschi­nel­len Fähig­kei­ten opti­mal mit­ein­an­der ver­knüpft wer­den. Die­ser höchst her­aus­for­dern­den Auf­ga­be wid­met sich Dr. med. Jen­ni­fer Ernst seit knapp einem Jahr als Chir­ur­gin und Ampu­ta­ti­ons­ex­per­tin an der Medi­zi­ni­schen Hoch­schu­le Han­no­ver (MHH).

Weiterlesen

„AMP-Regis­ter“ soll Pilot­pro­jekt sein

Mit dem „AMP-Regis­ter“ wagen sich das Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Hei­del­berg und das Fraun­ho­fer Insti­tut IPA an ein Pilot­pro­jekt der Regis­ter­for­schung im Hilfs­mit­tel­sek­tor – ein Her­zens­pro­jekt von Dipl.-Ing. (FH) Mer­kur Alimusaj.

Weiterlesen

Otto­bock setzt auf 3D-gedruck­te Prothesenschäfte

Die Addi­ti­ve Fer­ti­gung hält in immer mehr Berei­chen der Ortho­pä­die-Tech­nik Ein­zug. Bei Otto­bock wird bei­spiels­wei­se auf 3D-gedruck­te Pro­the­sen­schäf­te gesetzt. Trotz erschwer­ter Bedin­gun­gen auf­grund der Coro­na­pan­de­mie ist der Schaft MyFit TT nun auf dem Markt. Wie dem Hilfs­mit­tel­her­stel­ler das gelun­gen ist und wel­che Vor­tei­le die Tech­nik und das Pro­dukt bie­ten, erläu­tert Fran­zis­ka Leh­mann, Seni­or Digi­tal Pro­duct Mana­ger iFab, im Gespräch mit der OT-Redaktion.

Weiterlesen

Osseo­in­te­gra­ti­on: Sto­ma-Infek­tio­nen vorbeugen

Das Sto­ma ist die Achil­les­fer­se eines trans­ku­ta­nen osseo­in­te­grier­ten Pro­the­sen­sys­tems (TOPS), sagt Dr. med. Alex­an­der Ran­ker von der Medi­zi­ni­schen Hoch­schu­le Han­no­ver im Gespräch mit der OT-Redak­ti­on. Der Fach­arzt für Phy­si­ka­li­sche und Reha­bi­li­ta­ti­ve Medi­zin hat im Arbeits­kreis Reha­bi­li­ta­ti­on der Arbeits­ge­mein­schaft (AG) TOPS an einer Bro­schü­re mit Tipps für die täg­li­che Sto­ma-Pfle­ge mit­ge­ar­bei­tet, die beim Bun­des­ver­band für Men­schen mit Arm- oder Bein­am­pu­ta­tio­nen e. V. (BMAB) erschie­nen ist. Aktu­ell ent­wi­ckelt der Arbeits­kreis eine Reha-Leit­li­nie nach TOPS-Versorgung.

Weiterlesen

Welt­re­kor­de fal­len in Leverkusen

Gleich drei Welt­re­kor­de wur­den beim Para-Leicht­ath­le­tik-Gast­spiel in Lever­ku­sen pulverisiert. 

Weiterlesen

OT-Meis­te­rin bringt Sko­lio­se-Ver­sor­gung nach Uganda

Aller guten Din­ge sind – min­des­tens drei. 2019 mach­te sich Katha­ri­na Rie­del erst­mals auf den Weg nach Ost­afri­ka, um Patient:innen zu ver­sor­gen und ihr Fach­wis­sen wei­ter­zu­ge­ben. Im ver­gan­ge­nen Jahr unter­stütz­te die Ortho­pä­die­tech­ni­ker-Meis­te­rin den gemein­nüt­zi­gen Ver­ein „Pro Ugan­da“ erneut. Im kom­men­den Früh­som­mer wird sie für ein neu­es Pro­jekt wie­der in den Flie­ger stei­gen – und das nicht zum letz­ten Mal.

Weiterlesen

Arm­pro­the­tik bei Kin­dern: Viel Luft nach oben

Schnel­les Wachs­tum, wenig Indus­trie­pro­duk­te und zar­te See­len – die Ver­sor­gung von Kin­dern mit Pro­the­sen der obe­ren Extre­mi­tä­ten stellt die Mitarbeiter:innen in den Ortho­pä­die­tech­nik-Werk­stät­ten immer wie­der vor Her­aus­for­de­run­gen. Wie Sebas­ti­an Han­nen, Lei­ter Pro­duk­ti­on sowie Lei­ter Arm­pro­the­tik bei „Das Gesund­heits­haus Fuchs+Möller“, sol­che Situa­tio­nen meis­tert, erklärt der Ortho­pä­die­tech­ni­ker-Meis­ter im Gespräch mit der OT-Redaktion.

Weiterlesen
Anzeige