„Und wer setzt das alles um?“

Die Gesich­ter von Kanz­ler Olaf Scholz, Finanz­mi­nis­ter Chris­ti­an Lind­ner oder Wirt­schafts­mi­nis­ter Robert Habeck in Ber­lin zu erbli­cken, ist zunächst ein­mal nicht unge­wöhn­lich, schließ­lich sind alle drei Spit­zen­po­li­ti­ker in der Bun­des­re­gie­rung. Doch am „Tag des Hand­werks“ am 17. Sep­tem­ber „ruder­ten“ die Minis­ter und der Kanz­ler zusam­men mit einer Hand­wer­ke­rin über die Spree – zumin­dest ihre Konterfeie. 

Weiterlesen
Anzeige

ZDH for­dert eine Poli­tik für star­ke Betrie­be und gute Ausbildung

Mit Blick auf die neue Bun­des­re­gie­rung for­mu­liert der Zen­tral­ver­band des Deut­schen Hand­werks (ZDH) eine Viel­zahl von Erwar­tun­gen. „Poli­tik muss alles tun, um unse­re Betrie­be und deren Beschäf­tig­te zu stär­ken“, betont Prä­si­dent Hans Peter Wolls­ei­fer. Wie eine Poli­tik für star­ke Betrie­be, gute Aus­bil­dung, nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung und eine digi­ta­le Zukunft aus­se­hen kann, zeigt der ZDH in der Stel­lung­nah­me „Wis­sen, was zu tun ist“ auf. 

Weiterlesen

Aus­kunfts­an­spruch auf Impf- und Gene­sungs­sta­tus gefordert

In der aktu­el­len Fas­sung der Coro­na-Arbeits­schutz­ver­ord­nung blei­ben die bekann­ten Vor­ga­ben für Betrie­be in Bezug auf ein akti­ves Hygie­nekon­zept, Kon­takt­re­du­zie­run­gen und Testan­ge­bo­te wei­test­ge­hend in Kraft. Neu ist ein Pas­sus zum Impf- oder Gene­sungs­sta­tus von Arbeitnehmer:innen, der Hans Peter Wolls­ei­fer, Prä­si­dent des Zen­tral­ver­ban­des des Deut­schen Hand­werks (ZDH) ins­be­son­de­re für die Gesund­heits­hand­wer­ke nicht weit genug geht.

Weiterlesen

ÜLU: Mehr Zuschüs­se für Fachkräftesicherung

85,22 Mil­li­ar­den Euro mehr als im Haus­halts­ent­wurf der Bun­des­re­gie­rung ursprüng­lich geplant ste­hen im Bun­des­haus­halt 2021 zur Ver­fü­gung. Damit steigt der Haus­halt ins­ge­samt auf 498,62 Mil­li­ar­den Euro. Das größ­te Plus wird dabei dem Gesund­heits­be­reich zuge­schla­gen, aber auch der Bil­dungs­be­reich pro­fi­tiert von der erhöh­ten Aus­ga­ben­be­reit­schaft der Politik.

Weiterlesen

OECD-Bil­dungs­be­richt: Deutsch­land punk­tet bei beruf­li­cher Bildung

Seit 1996 unter­sucht die Orga­ni­sa­ti­on für wirt­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und Ent­wick­lung (OECD) jähr­lich die Bil­dungs­sys­te­me ihrer Mit­glieds­staa­ten sowie von zehn Part­ner­län­dern. Laut des im Sep­tem­ber 2020 ver­öf­fent­lich­ten „Bericht 2019“ über­zeugt das deut­sche Bil­dungs­sys­tem vor allem im Bereich der beruf­li­chen Bil­dung, wäh­rend ins­be­son­de­re auf dem Gebiet der Digi­ta­li­sie­rung in schu­li­schen Ein­rich­tun­gen Nach­hol­be­darf bestünde.

Weiterlesen