Deut­scher Aus­bil­dungs­markt bleibt Sorgenkind

Der Aus­bil­dungs­markt in Deutsch­land zeigt Anzei­chen der Erho­lung, da im Berichts­jahr 2023 bun­des­weit 489.200 dua­le Aus­bil­dungs­ver­trä­ge abge­schlos­sen wur­den – ein Plus von 3 Pro­zent im Ver­gleich zum Vor­jahr. Dies zeigt die Aus­bil­dungs­markt­bi­lanz 2023, die Ende des ver­gan­ge­nen Jah­res ver­öf­fent­licht wur­de. Trotz die­ser posi­ti­ven Ent­wick­lung liegt die Gesamt­zahl der Neu­ab­schlüs­se immer noch um 35.900 Ver­trä­ge unter dem Niveau von 2019, vor dem Aus­bruch der Pandemie.

Weiterlesen
Anzeige

Jörg Dittrich ist neu­er ZDH-Präsident

Hans Peter Wolls­ei­fer hat­te schon früh­zei­tig bekannt gege­ben, dass er nach neun Jah­ren an der Spit­ze des Zen­tral­ver­ban­des des Deut­schen Hand­werks (ZDH) nicht mehr für eine wei­te­re Wahl­pe­ri­ode zur Ver­fü­gung steht. Des­halb muss­te beim Deut­schen Hand­werks­tag in Augs­burg am 8. Dezem­ber ein neu­er Prä­si­dent gewählt werden. 

Weiterlesen