Koope­ra­ti­on für die Zukunft der OT-Branche

Für die Zukunfts­si­che­rung der OT-Bran­che machen die Leis­tungs­er­brin­ger­ge­mein­schaft Reha­vi­tal und die PFH Pri­va­te Hoch­schu­le Göt­tin­gen nun gemein­sa­me Sache: Seit dem 1. Janu­ar 2022 besteht eine Bil­dungs- und Trans­fer­part­ner­schaft im Stu­di­en­gang Orthobionik. 

Weiterlesen
Anzeige

“Studienaussteiger:innen sind sehr gewissenhaft”

Die Hand­werks­kam­mern in NRW und der West­deut­sche Hand­werks­kam­mer­tag (WHKT) haben eine Fach­stel­le für Studienaussteiger:innen gegrün­det, um jun­ge Men­schen auf dem Weg in eine Aus­bil­dung zu unter­stüt­zen. Stu­die­ren­de kön­nen so eine pas­sen­de Stel­le fin­den, Betrie­be neue Nach­wuchs­kräf­te. Im Inter­view mit der OT spricht Andre­as Oeh­me, Bil­dungs­ex­per­te des West­deut­schen Hand­werks­kam­mer­tags (WHKT) sowie Initia­tor der Fach­stel­le für Studienaussteiger:innen, über die Hin­ter­grün­de der Fach­stel­le, über ihre Auf­ga­ben und dar­über, wie genau die Ver­mitt­lung zwi­schen Studienaussteiger:innen und Betrie­ben abläuft.

Weiterlesen

Fach­kräf­te­zen­tren Hand­werk pla­nen offe­nes Netzwerk

Für die Fach­kräf­te­si­che­rung im Hand­werk haben die 53 Hand­werks­kam­mern (HWK) in Deutsch­land unzäh­li­ge Bera­tungs- sowie Aus‑, Fort- und Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bo­te für Hand­werks­be­trie­be im Port­fo­lio. Doch wie kön­nen Hand­werks­kam­mern die Auf­merk­sam­keit von Betriebs­in­ha­be­rin­nen und ‑inha­bern sowie ihren Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern auf die­se Mög­lich­kei­ten lenken?

Weiterlesen

ÜLU: Mehr Zuschüs­se für Fachkräftesicherung

85,22 Mil­li­ar­den Euro mehr als im Haus­halts­ent­wurf der Bun­des­re­gie­rung ursprüng­lich geplant ste­hen im Bun­des­haus­halt 2021 zur Ver­fü­gung. Damit steigt der Haus­halt ins­ge­samt auf 498,62 Mil­li­ar­den Euro. Das größ­te Plus wird dabei dem Gesund­heits­be­reich zuge­schla­gen, aber auch der Bil­dungs­be­reich pro­fi­tiert von der erhöh­ten Aus­ga­ben­be­reit­schaft der Politik.

Weiterlesen

Aus­ge­zeich­ne­te Ausbildung

Fach­kräf­te wer­den vor allem im Hand­werk drin­gend benö­tigt, um wei­ter vie­le Leis­tun­gen auf hohem Niveau aus­zu­füh­ren. Eine Mög­lich­keit, dro­hen­dem Fach­kräf­te­man­gel ent­ge­gen­zu­wir­ken, ist es selbst aus­zu­bil­den. Die Hand­werks­kam­mer (HWK) Dort­mund hat des­halb ein neu­es Aus­bil­dungs­sie­gel „Aus­ge­zeich­ne­ter Aus­bil­dungs­be­trieb” ent­wi­ckelt, das beson­de­re Aus­bil­dungs­leis­tun­gen von Mit­glieds­un­ter­neh­men honoriert. 

Weiterlesen

Digi­ta­li­sie­rungs­of­fen­si­ve in der Aus­bil­dung erforderlich

Mit durch­schnitt­lich 30 Aus­zu­bil­den­den pro Jahr gehört das Gesund­heits­haus See­ger zu den gro­ßen Aus­bil­dungs­be­trie­ben in der Tech­ni­schen Ortho­pä­die in Deutsch­land. Auf wel­che Stra­te­gien das Unter­neh­men bei der Siche­rung des Nach­wuch­ses setzt und was es von Poli­tik und Ver­bän­den zur Unter­stüt­zung erwar­tet, erklä­ren Felix Pes­te, Lei­ter Mar­ke­ting & Ver­trieb sowie Mit­glied der Geschäfts­lei­tung, und Mar­ko Gänsl, Bereichs­lei­ter Tech­ni­sche Ortho­pä­die sowie Lei­ter For­schung & Ent­wick­lung, im Gespräch. 

Weiterlesen