Begeis­te­rung für das Fach weitergeben

„Es gibt immer etwas zu tun“, so moti­viert eine Bau­markt­ket­te Heimwerker:innen, neue Pro­jek­te im Haus und Gar­ten in Angriff zu neh­men. Auch für Albin May­er gibt es „immer etwas zu tun“. Die Pro­jek­te des fünf­fa­chen Vaters, der seit Dezem­ber 1991 mit sei­nem Betrieb Ortho­pä­die-Tech­nik May­er & Behn­sen GmbH in Zwö­nitz selbst­stän­dig und seit 1999 im Vor­stand der Lan­des­in­nung aktiv ist, wer­den nicht unbe­dingt weni­ger. Seit 2006 ist er Ober­meis­ter der Lan­des­in­nung für Ortho­pä­die-Tech­nik Sach­sen und Thü­rin­gen und im Jahr 2017 ist er in den Vor­stand des Bun­des­in­nungs­ver­ban­des für Ortho­pä­die-Tech­nik (BIV-OT) gewählt wor­den, wo er seit 2020 als Vize­prä­si­dent in vor­ders­ter Linie für sein Fach agiert. 

Weiterlesen

Wer geht noch ins Handwerk?

Das Hand­werk hat in gro­ßen Tei­len ein exis­ten­zi­el­les Pro­blem: Es feh­len bereits heu­te die Fach­kräf­te, um in vie­len Gewer­ken die anfal­len­den Arbei­ten zu erle­di­gen. Die Pro­gno­sen fal­len eben­falls nicht bes­ser aus. Laut Berech­nun­gen des Bun­des­in­sti­tuts für Berufs­bil­dung gab es im Jahr 2021 rund 10.000 mehr unbe­setz­te Berufs­aus­bil­dungs­stel­len als noch 2019. Ins­ge­samt konn­ten über 63.000 Berufs­aus­bil­dungs­plät­ze nicht ver­ge­ben werden. 

Weiterlesen

Wie aus dem Sani­täts­haus eine Erleb­nis­welt wird

Gleich zu Beginn beim Betre­ten der „Erleb­nis­welt Sani­täts­haus“ sto­ßen die Messebesucher:innen auf der OTWorld 2022 auf eine Beson­der­heit. Denn sie kön­nen den Stand durch eine auto­ma­ti­sche Schie­be­tür betre­ten. Was im ers­ten Moment Stirn­run­zeln aus­lö­sen mag, hat durch­aus sei­ne Berech­ti­gung, gehört die Tür doch zum Kon­zept eines moder­nen Sani­täts­hau­ses, das die Erleb­nis­welt dem Fach­pu­bli­kum in Leip­zig ver­mit­teln will. 

Weiterlesen

Vie­le Ange­bo­te moti­vie­ren zum Selbstmanagement

Das Selbst­ma­nage­ment und die Auf­klä­rung gel­ten seit der Auf­nah­me 2019 in die S2k-Leit­li­nie „Medi­zi­ni­sche
Kom­pres­si­ons­the­ra­pie der Extre­mi­tä­ten“ als ein wich­ti­ger Bestand­teil für den The­ra­pie­er­folg bei Patient:innen mit pri­mä­rem und sekun­dä­rem Lymphö­dem. Neben den prak­ti­schen Tipps, die die Therapeut:innen den Patient:innen wäh­rend der Ver­sor­gungs­sit­zun­gen in den Pra­xen ver­mit­teln, hat die Indus­trie reagiert und bie­tet mitt­ler­wei­le ver­schie­de­ne Pro­duk­te als Unter­stüt­zung für zu Hau­se an.

Weiterlesen

„Brin­gen Sie die Lym­phe zum Fließen“

Bei Erkran­kun­gen rund um das Lymph­sys­tem ist das Selbst­ma­nage­ment eine wich­ti­ge Säu­le der Behand­lung. Des­halb wur­den die Auf­klä­rung und Schu­lung zur indi­vi­du­el­len Selbst­the­ra­pie der Patient:innen als 5. The­ra­pie­säu­le der KPE (Kom­ple­xe Phy­si­ka­li­sche Ent­stau­ungs­the­ra­pie) in die S2k-Leit­li­nie „Lymphö­dem“ auf­ge­nom­men. Mit dem 2022 erschie­ne­nen Buch „Der klei­ne Coach für das Lymph­sys­tem“ erhal­ten Betrof­fe­ne nicht nur Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen zu ihrer Erkran­kung, son­dern bekom­men kon­kre­te Vor­schlä­ge auf­ge­zeigt, wie sie das Selbst­ma­nage­ment zuhau­se umset­zen können.

Weiterlesen

Wel­che Beson­der­hei­ten ­gel­ten für sen­so­mo­to­ri­sche, pro­priozeptive, neu­ro­lo­gi­sche, podo­ätiologische und affe­renz­ver­stär­ken­de Einlagen?

Das Hilfs­mit­tel­ver­zeich­nis kennt unter­schied­li­che Typen von Ein­la­gen, die dort durch ihre spe­zi­fi­schen Wirk­ei­gen­schaf­ten (z. B. kor­ri­gie­rend, bet­tend, stüt­zend) beschrie­ben sind. Dar­über hin­aus haben sich in den ver­gan­ge­nen drei Deka­den hand­werk­li­che und the­ra­peu­ti­sche Ver­sor­gungs­an­sät­ze mit eige­nen und von den ein­gangs ange­führ­ten Ein­la­gen­grup­pen abwei­chen­den Kon­zep­ten eta­bliert; sie wer­den ihrem Wir­kungs­an­satz fol­gend z. B. als „sen­so­mo­to­ri­sche“, „pro­prio­zep­ti­ve“, „neu­ro­lo­gi­sche“, „podo­ä­tio­lo­gi­sche“ oder „affe­renz­ver­stär­ken­de“ Ein­la­gen bezeich­net. Die Wir­kungs­wei­se die­ser Kon­zep­te beschreibt der Fach­ar­ti­kel „Sen­so­mo­to­ri­sche Ein­la­gen­ver­sor­gung – kri­ti­sche Dis­kus­si­on des Begriffs. Ortho­pä­die Tech­nik“ von Lud­ger Last­ring [Quel­le: Last­ring L. „Sen­so­mo­to­ri­sche“ Ein­la­gen­ver­sor­gung – kri­ti­sche Dis­kus­si­on des Begriffs. Ortho­pä­die Tech­nik, 2022; 73 (2): 40–46] her­vor­ra­gend. Die Fra­ge der Ein­ord­nung ins Hilfs­mit­tel­ver­zeich­nis der­sel­ben lässt er jedoch offen. Ist ihr Anfor­de­rungs­pro­fil sowohl in tech­ni­scher Hin­sicht als auch bezüg­lich der Ansprü­che an Befun­dung, Her­stel­lung, Anpas­sung und zeit­lich nach­lau­fen­der Adap­ti­on anders zu bewer­ten als bei bet­ten­den oder stüt­zen­den Einlagen?

Weiterlesen

Job­por­tal fürs Gesund­heits­we­sen wird übernommen

Als Start-up 2020 gegrün­det und seit Febru­ar 2021 online: Das Job­por­tal You­me­dix hat sich auf die Job­ver­mitt­lung im Gesund­heits­we­sen spe­zia­li­siert. Seit Juni 2022 gehört das Köl­ner Unter­neh­men nun zur Opta-Data-Gruppe. 

Weiterlesen

Dia­be­tes Kon­gress: Hand in Hand zum Ziel

Vier Tage Wei­ter­bil­dung und Netz­wer­ken, mehr als 6.600 Teil­neh­men­de, 74 Sym­po­si­en und 23 Work­shops – nach dem Abschluss der 56. Jah­res­ta­gung zieht die Deut­sche Dia­be­tes Gesell­schaft (DDG) ein posi­ti­ves Fazit. 

Weiterlesen

DGIHV-Fach­ta­gung: „Paras­port, Hilfs­mit­tel und Teilhabe“

Leicht­ath­le­tik, Klet­tern oder Win­ter­sport und Invic­tus Games – 510.000 Mit­glie­der zäh­len die knapp 6.300 Ver­ei­ne des Deut­schen Behin­der­ten­sport­ver­ban­des (DBS) aktu­ell in Deutsch­land. Eine hal­be Mil­li­on Men­schen, die über Paras­port und Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung Teil­ha­be erle­ben. Paras­port, Hilfs­mit­tel und Teil­ha­be – unter die­sem Drei­ge­stirn tref­fen sich am 19. August Spit­zen­sport­ler, Mediziner:innen und Ortho­pä­die­tech­ni­ker zur Fach­ta­gung der Deut­schen Gesell­schaft für inter­pro­fes­sio­nel­le Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung (DGIHV) in der Aula der Uni­ver­si­tät Rostock. 

Weiterlesen
Anzeige