Ver­ant­wor­tungs­vol­le Datennutzung

Erst­mals seit dem Aus­bruch der Coro­na-Pan­de­mie rich­tet die Bun­des­re­gie­rung ihren Digi­tal-Gip­fel am 8. und 9. Dezem­ber 2022 in Prä­senz aus. Nach 2015 fiel bereits zum zwei­ten Mal die Wahl auf Ber­lin als Aus­tra­gungs­ort des ins­ge­samt 15. Gip­fels. Das dies­jäh­ri­ge Mot­to lau­tet: „Daten – Gemein­sam digi­ta­le Wer­te schöpfen“. 

Weiterlesen
Anzeige

Wie bereit ist Deutsch­land für E‑Health?

Die Digi­ta­li­sie­rung des Gesund­heits­we­sens soll – so zumin­dest der Plan von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl Lau­ter­bach und auch sei­nes Vor­gän­gers Jens Spahn – mit gro­ßen Schrit­ten und vor allem zügig vor­an gehen. Doch zwi­schen poli­ti­schem Wil­len, Daten­schutz und prak­ti­scher Umset­zung in Arzt­pra­xis, Apo­the­ke oder Sani­täts­haus ver­liert die­ses zukunfts­wei­sen­de Pro­jekt immer wie­der die Dynamik.

Weiterlesen

Daten­schutz­be­den­ken: E‑Re­zept-Roll­out gestoppt

Die Digi­ta­li­sie­rung des deut­schen Gesund­heits­we­sens hat einen wei­te­ren Rück­schlag erlit­ten. Nach­dem bereits im August die Kas­sen­ärzt­li­che Ver­ei­ni­gung Schles­wig-Hol­stein (KVSH) die Roll­out-Pha­se für das E‑Rezept been­de­te, erklär­te Anfang Novem­ber auch die Kas­sen­ärzt­li­che Ver­ei­ni­gung West­fa­len-Lip­pe (KVWL) für ihr Gebiet das Aus für den Roll­out des E‑Rezepts. Grund dafür ist laut KVWL die Ent­schei­dung des Bun­des­be­auf­trag­ten für den Daten­schutz und die Infor­ma­ti­ons­frei­heit (BfDI), bei der Über­tra­gung des E‑Rezeptes den Ein­satz der elek­tro­ni­schen Gesund­heits­kar­te (eGK) abzu­leh­nen. Seit dem 1. Sep­tem­ber 2022 betei­li­gen sich in West­fa­len-Lip­pe rund 250 Pra­xen am E‑Re­zept-Roll­out.

Weiterlesen

Auf Cyber­an­grif­fe unzu­rei­chend vorbereitet

Die Deut­sche Pres­se Agen­tur (dpa), die Fun­ke-Medi­en­grup­pe, der TÜV Nord, das Fraun­ho­fer Insti­tut oder Medi – mehr als 50 deut­sche Unter­neh­men und Insti­tu­tio­nen sind allein im Lau­fe des Jah­res 2022 Ziel eines Cyber­an­griffs geworden.

Weiterlesen

Der digi­ta­le Schuhmacher

Schon seit Jah­ren ist Ortho­pä­die­schuh­ma­cher-Meis­ter Mar­tin Jae­ger begeis­tert von den Mög­lich­kei­ten digi­ta­ler Fer­ti­gungs­tech­ni­ken. Anfang 2020 sprach die OT-Redak­ti­on mit ihm über sei­ne Erfah­run­gen und sei­ne Pro­gno­se für die Zukunft. Jetzt, mehr als zwei­ein­halb Jah­re spä­ter, wid­met sich der 61-Jäh­ri­ge dem The­ma in Voll­zeit. Sei­ne Antei­le an der Ortho­pä­die­tech­nik W. Jae­ger GmbH hat er an sei­nen Bru­der ver­kauft und gemein­sam mit sei­ner Frau Mar­ti­na Jae­ger die Fir­ma Trans2form gegrün­det, für die er als CEO Betrie­be und Her­stel­ler aus den Berei­chen Ortho­pä­die-Schuh­tech­nik und Ortho­pä­die-Tech­nik auf dem Weg in die digi­ta­le Welt berät.

Weiterlesen

E‑Rezept wie­der im Fokus

Das E‑Rezept bestimmt wie­der ein­mal die Schlag­zei­len, wenn es um die Digi­ta­li­sie­rung des deut­schen Gesund­heits­we­sens geht. Am 29. August wur­de auf der Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung der Gema­tik beschlos­sen, dass Patient:innen mit ihrer elek­tro­ni­schen Gesund­heits­kar­te (eGK) E‑Rezepte für ver­schrei­bungs­pflich­ti­ge Arz­nei­mit­tel ein­lö­sen kön­nen. Damit wird das bestehen­de Ange­bot aus E‑Re­zept-App und Papier­aus­druck des Rezept­codes um eine drit­te Opti­on ergänzt. 

Weiterlesen

Raus aus dem digi­ta­len Mittelfeld

Deutsch­land und Digi­ta­li­sie­rung. Wie passt das zusam­men? Die­ser Fra­ge ist das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Digi­ta­les und Ver­kehr (BMDV) unter Minis­ter Dr. Vol­ker Wis­sing nach­ge­gan­gen und hat im Juli 2022 eine Digi­tal­stra­te­gie ent­wor­fen, die der OT-Redak­ti­on in einer vor­läu­fi­gen Fas­sung vor­liegt. Dort ist vor allem die Ziel­set­zung klar defi­niert: Nach Jah­ren des digi­ta­len Halb­schlafs soll die Digi­tal­stra­te­gie Deutsch­land auf­we­cken und aus dem euro­päi­schen Mit­tel­maß wie­der in die „ers­te Liga“ brin­gen, wie es in dem Papier heißt. 

Weiterlesen

Rou­ten­pla­ner für Cyber­si­cher­heit im Handwerk

Die Digi­ta­li­sie­rung hat auf die ein oder ande­re Wei­se Ein­zug in die ortho­pä­die­tech­ni­schen Werk­stät­ten und Sani­täts­häu­ser gehal­ten. Doch mit­un­ter wur­de nicht glei­cher­ma­ßen auch Wert auf die digi­ta­le Sicher­heit gelegt. In einer immer digi­ta­ler wer­den­den Welt hat die Bedeu­tung des The­mas Cyber­si­cher­heit aber enorm zugenommen. 

Weiterlesen

Reha-Ser­vice-Ring: Digi­ta­li­sie­rung der Hilfsmittelversorgung

Nach zwei digi­ta­len Aus­ga­ben von Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung und Fach­ta­gung begrüß­te Tho­mas Piel, Geschäfts­füh­rer bei der RSR Reha-Ser­vice-Ring GmbH, die Mit­glie­der erst­mals wie­der in Prä­senz im Ham­bur­ger Hotel Hyperion.

Weiterlesen

Stan­dard­pro­zess für eKV entwickelt

Gemein­sam wol­len sie die Digi­ta­li­sie­rung im Hilfs­mit­tel­be­reich vor­an­trei­ben – nun nimmt die­ser Pro­zess wei­ter For­men an. HMM Deutsch­land, Med­i­comp und die Opta-Data-Grup­pe, seit 2021 zusam­men­ge­schlos­sen in der Arbeits­ge­mein­schaft (ARGE) „Digi­ta­li­sie­rung der Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung – DiG­HI­MI“, haben einen Stan­dard­pro­zess für den „elek­tro­ni­schen Kos­ten­vor­anschlag“ (eKV) entwickelt. 

Weiterlesen
Anzeige