Expo­li­fe International

Die EXPOLIFE Inter­na­tio­nal fin­det im Zwei­jah­res­tur­nus statt und rich­tet sich an alle Beschäf­tig­ten im Sanitäts‑, Reha‑, Ortho­­pä­­die­­tech­­nik- und Orthopädie-Schuhtechnik-Fachhandel.

Weiterlesen
Anzeige

Wel­chen Stel­len­wert hat digi­ta­le Fer­ti­gung im Werkstattalltag?

T. Kempf, J. Steil, H. Metzger
Die Ortho­pä­die­tech­nik ist ein Hand­werk, das vie­le ver­schie­de­ne Mate­ria­li­en und Ver­ar­bei­tungs­me­tho­den ver­eint, um dar­aus hoch­wer­ti­ge, ästhe­tisch über­zeu­gen­de und funk­tio­nell anspruchs­vol­le Hilfs­mit­tel her­zu­stel­len. Seit eini­gen Jah­ren gibt es jedoch ein neu­es Werk­zeug in die­sem bereits gut gefüll­ten Werk­zeug­kas­ten: die digi­ta­le Fer­ti­gung. Wie bei jedem neu­en Hand­werks­zeug wird nun dis­ku­tiert, wo und wann sei­ne Anwen­dung sinn­voll ist und wie es in den ver­schie­de­nen Fach­be­rei­chen gehand­habt wer­den kann. Dabei gibt es kein „Patent­re­zept“ – viel­mehr muss jedes Unter­neh­men selbst ent­schei­den, inwie­fern die digi­ta­le Fer­ti­gung den Ver­sor­gungs­all­tag ver­ein­fa­chen kann. Der Arti­kel ver­mit­telt einen Über­blick über die aktu­el­len Mög­lich­kei­ten und beleuch­tet, wel­chen Stel­len­wert das Werk­zeug „digi­ta­le Fer­ti­gung“ der­zeit im hand­werk­li­chen All­tag ein­nimmt und in wel­chen Berei­chen es sich durch das Spek­trum neu­er Mög­lich­kei­ten als beson­ders effi­zi­ent erweist (Abb. 1).

Weiterlesen

Paralym­pics: Ersatz­rei­fen über der Schulter

Juli­us Buse­mann war sogleich Feu­er und Flam­me, als er 2019 von der Mög­lich­keit erfuhr, als Ortho­pä­die­tech­ni­ker zu den Paralym­pi­schen Spie­len nach Tokio rei­sen zu kön­nen. Im Rah­men der Los­spre­chung der Gesell:innen in der Innung Düs­sel­dorf waren sei­ner­zeit Prof. Hans Georg Näder und Hein­rich Popow als Ver­tre­ter von Otto­bock zur Fei­er in die Lan­des­haupt­stadt gela­den. Sie moti­vier­ten die Absolvent:innen dazu, sich auf einen Platz im Team zu bewer­ben, das Otto­bock als Betrei­ber der ortho­pä­di­schen Werk­stät­ten vor Ort für die Ver­an­stal­tung in Japan zusam­men­stel­len wollte.

Weiterlesen

Mecu­ris spen­det für Pro­jek­te in Nepal

Die Mecu­ris GmbH setzt sich jetzt für Men­schen mit Behin­de­rung welt­weit ein und hat dafür eine Zusam­men­ar­beit mit der Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on Han­di­cap Inter­na­tio­nal begon­nen – eine gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­ti­on für Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit und Not­hil­fe, die in rund 60 Län­dern aktiv ist.

Weiterlesen

Unter­stüt­zung für OT-Pro­jekt in Uganda

Seit 2017 unter­stützt der gemein­nüt­zi­ge Ver­ein „ProU­gan­da“ die ortho­pä­die­tech­ni­sche Ver­sor­gung in Ugan­da mit Know-how, aber auch prak­ti­scher Hil­fe in Form eines eige­nen ortho­pä­die­tech­ni­schen Zen­trums, wo deut­sche und ugan­di­sche Ortho­pä­die­tech­ni­ker Hand in Hand arbeiten. 

Weiterlesen

Wich­ti­ge Säu­len im osseo­in­te­gra­ti­ven Versorgungskonzept

Am BG Kli­ni­kum Berg­manns­trost Hal­le wur­de im April 2018 der ers­te Pati­ent osseo­in­te­gra­tiv ver­sorgt. Dr. med. Horst H. Asch­off, Lei­ter der Sek­ti­on Endo-Exo-Pro­the­tik der Unfall­chir­ur­gi­schen Kli­nik der Medi­zi­ni­schen Hoch­schu­le Han­no­ver, unter­stütz­te bei der Ein­füh­rung des Verfahrens. 

Weiterlesen

Covid-19 in Bay­ern – eine Bestandsaufnahme

Knapp ein Vier­tel aller Infek­tio­nen mit dem Coro­na­vi­rus und fast die Hälf­te aller Todes­op­fer der Covid-19-Erkran­kun­gen waren in Bay­ern zu ver­mel­den (Stand 22. März). Bay­erns Minis­ter­prä­si­dent Mar­kus Söder erklär­te. „Bay­ern ist eine Grenz­re­gi­on. Für uns gel­ten beson­de­re Her­aus­for­de­run­gen.“ Vor wel­chen beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen steht die Ortho­pä­die-Tech­nik in dem größ­ten Flä­chen­staat der Bun­des­re­pu­blik? Bodo Schrö­del, Ober­meis­ter der Lan­des­in­nung für Ortho­pä­die-Tech­nik in Bay­ern, bezieht dazu Stellung.

Weiterlesen