Auf Augen­hö­he in Sani­täts­haus und Werkstatt

Kaum ein Gespräch mit Geschäftsführer:innen von Ortho­pä­die­tech­nik-Betrie­ben kommt ohne die Beteue­rung aus, dass Werk­statt und Sani­täts­haus eine Ein­heit sind. Wie sieht das Ver­hält­nis von Hand­werk und Ver­kauf im All­tag tat­säch­lich aus? Hat es sich durch die zuneh­men­de Qua­li­fi­zie­rung des Sani­täts­haus­per­so­nals ver­än­dert? Dar­über sprach die OT-Redak­ti­on mit Petra Men­kel, Ban­da­gis­ten­meis­te­rin und Geschäfts­füh­re­rin der Paul Schulze
Ortho­pä­die & Ban­da­gen GmbH in Ber­lin, die an vier Stand­or­ten rund 30 Mitarbeiter:innen beschäftigt.

Weiterlesen
Anzeige

Inno­va­ti­ons­be­schleu­ni­ger in der DDR

Vor 31 Jah­ren, am 3. Okto­ber 1990, trat die Deut­sche Demo­kra­ti­sche Repu­blik (DDR) der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land (BRD) bei. Der Tag der Deut­schen Ein­heit steht auch für die Ein­heit des Ortho­pä­die­tech­nik-Hand­werks. „Es gab eini­ge tech­ni­sche Inno­va­tio­nen, die wir nach dem Ende der DDR durch­aus ver­misst haben“, blickt Bal­dur Berg, der 1983 sei­ne Aus­bil­dung zum Ortho­pä­die­me­cha­ni­ker im väter­li­chen Betrieb in Salz­we­del begann, auf die Trans­for­ma­ti­on von der DDR zur BRD zurück. 

Weiterlesen

Welt-Sto­ma-Tag: ILCO stellt sani­tä­re Situa­ti­on auf den Prüfstand

Zum zehn­ten Mal fand am 2. Okto­ber 2021 der „Welt-Sto­ma-Tag“ statt und ver­ein­te alle Stomaträger:innen auf der gan­zen Welt, um für mehr Auf­merk­sam­keit und Auf­klä­rung in der Gesell­schaft zu wer­ben. Rund um den „Welt-Sto­ma-Tag“ laden Ver­ei­ne und Grup­pen wie zum Bei­spiel die Deut­sche ILCO e. V., die Selbst­hil­fe­ver­ei­ni­gung für Sto­ma­trä­ger und Men­schen mit Darm­krebs sowie deren Ange­hö­ri­ge, zu Akti­vi­tä­ten und Ver­an­stal­tun­gen ein, um für die Situa­ti­on der Men­schen mit künst­li­chem Darm- oder Bla­sen­aus­gang zu sensibilisieren.

Weiterlesen

Brust­krebs: Ver­sor­gung mit Pro­the­sen und Wäsche neu denken

Mit einer Serie von Pod­casts wid­men sich Pau­li­na Eller­b­rock und Alex­an­dra von Korff bereits seit Mai 2019 der Infor­ma­ti­on von Frau­en und ihren Ange­hö­ri­gen rund um das The­ma Brustkrebs.

Weiterlesen

Von DDR bis MDR: Trans­for­ma­ti­on als Normalzustand

In Zei­ten von Wahl­kämp­fen und Pan­de­mie ist viel von Trans­for­ma­ti­on die Rede. Über beson­ders ein­schnei­den­de Trans­for­ma­ti­ons­er­fah­run­gen ver­fü­gen Orthopädietechniker:innen, die noch zu DDR-Zei­ten ihre Aus­bil­dung absol­viert und/oder ers­te Schrit­te im Berufs­le­ben unter­nom­men haben und ab 1989 unter gänz­lich ande­ren Bedin­gun­gen ihre Betrie­be auf­bau­ten. Über Trans­for­ma­ti­on als Nor­mal­zu­stand sprach die Redak­ti­on mit Frank Jütt­ner, Geschäfts­füh­rer der Jütt­ner-Ortho­pä­die KG.

Weiterlesen

Vor­ga­ben des HMV ein­hal­ten – gilt auch für Krankenkassen!

Immer mehr Gesundheitspolitiker:innen set­zen sich mit der von der Bar­mer Ersatz­kas­se für ihre Mit­glie­der ange­bo­te­nen soge­nann­ten „Online-Ein­la­gen­ver­sor­gung“ mit ortho­pä­di­schen Ein­la­gen aus­ein­an­der – dazu zählt auch Erwin Rüd­del. Der CDU-Poli­ti­ker ist Mit­glied des Deut­schen Bun­des­ta­ges (MdB) und in der ablau­fen­den Legis­la­tur­pe­ri­ode Vor­sit­zen­der des Aus­schus­ses für Gesundheit. 

Weiterlesen

Mehr Stu­di­en braucht das Land

Rund 1.000 Teilnehmer:innen ver­schie­dens­ter Pro­fes­sio­nen und Dis­zi­pli­nen nutz­ten die 63. Jah­res­ta­gung der Deut­schen Gesell­schaft für Phle­bo­lo­gie (DGP) vom 8. bis 11. Sep­tem­ber 2021 in Aachen für ihre Fort- und Weiterbildung.

Weiterlesen

Du bist in Tokio dabei! – Ein Erfahrungsbericht

4.400 Athlet:innen aus 162 Teams gin­gen zu den 16. Para­lym­pi­schen Som­mer­spie­len vom 24. August bis 5. Sep­tem­ber 2021 in Tokio an den Start. Betreut wur­den sie von 106 Orthopädietechniker:innen des „Ser­vice Repair Team“ von Otto­bock. Hin­ter den Kulis­sen in der Ortho­pä­die­tech­nik­werk­statt dabei: Ste­phan Sohn, Ortho­pä­die­tech­ni­ker-Meis­ter und seit 2002 Betriebs­lei­ter der Fa. Kers­t­ing Ortho­pä­die Luxem­bourg. Er gehör­te erst­mals zum „Ser­vice Repair Team“. Hier schil­dert Sohn sei­ne Eindrücke: 

Weiterlesen

Sko­lio­se: Orthe­sen­the­ra­pie ist mehr als nur Hilfsmittelabgabe

Laut dem Deut­schen Sko­lio­se Netz­werk lei­den etwa drei bis fünf Pro­zent der Bevöl­ke­rung in Deutsch­land an Sko­lio­se. Mäd­chen sei­en sie­ben Mal so häu­fig betrof­fen wie Jun­gen. Ein Zusam­men­spiel aus Rumpfor­the­tik und Phy­sio­the­ra­pie stellt die klas­si­sche, kon­ser­va­ti­ve The­ra­pie von Sko­lio­se bei Kin­dern und Jugend­li­chen dar. Seit mehr als 20 Jah­ren ver­sorgt Ortho­pä­die­tech­nik-Meis­ter (OTM) Jan Jur­ko­weit vom Sani­täts­haus Storch und Bel­ler Skoliose-Patient:innen. Im Gespräch mit der OT-Redak­ti­on erklärt der Spe­zia­list für Rumpfor­the­tik, war­um er für sein Fach brennt, neu­er­dings auf You­tube soge­nann­te Sko­lio­se-Talks durch­führt und was sich hin­ter dem Begriff Orthe­sen­the­ra­pie verbirgt. 

Weiterlesen

Ver­hand­lungs­grund­la­ge: Respekt und Anerkennung

Wie lau­fen Ver­hand­lun­gen bis zum Ver­trags­ab­schluss ab? Dür­fen Leis­tungs­er­brin­ger auf die Ver­ein­heit­li­chung von Ver­trä­gen im Bereich der Hilfs­mit­tel hof­fen? Ant­wor­ten auf die­se und vie­le wei­te­re Fra­gen des Mode­ra­tors Micha­el Blatt, Lei­ter Ver­lags­pro­gramm im Ver­lag Ortho­pä­die-Tech­nik (OT), gaben fünf Expert:innen vor 140 Teilnehmer:innen im jüngs­ten Live-Video­talk des Ver­la­ges und der Con­fairm­ed GmbH am 9. Sep­tem­ber 2021. 

Weiterlesen