Wer geht noch ins Handwerk?

Das Hand­werk hat in gro­ßen Tei­len ein exis­ten­zi­el­les Pro­blem: Es feh­len bereits heu­te die Fach­kräf­te, um in vie­len Gewer­ken die anfal­len­den Arbei­ten zu erle­di­gen. Die Pro­gno­sen fal­len eben­falls nicht bes­ser aus. Laut Berech­nun­gen des Bun­des­in­sti­tuts für Berufs­bil­dung gab es im Jahr 2021 rund 10.000 mehr unbe­setz­te Berufs­aus­bil­dungs­stel­len als noch 2019. Ins­ge­samt konn­ten über 63.000 Berufs­aus­bil­dungs­plät­ze nicht ver­ge­ben werden. 

Weiterlesen

Aus­lands­er­fah­rung sammeln

„Wenn jemand eine Rei­se tut, so kann er was erzäh­len. Drum näh­me ich den Stock und Hut und tät das Rei­sen wäh­len.“ Die­ses Zitat wird dem deut­schen Dich­ter Mat­thi­as Clau­di­us (1740–1815) zuge­schrie­ben. Damit jun­ge Handwerker:innen im Jahr 2022 nicht nur etwas erzäh­len, son­dern vor allem einen ande­ren Blick auf ihren Beruf bekom­men, gibt es das Pro­gramm „Go.for.europe“.

Weiterlesen

Das kann doch nicht alles gewe­sen sein

Vio­la Paw­low­ski und Lea Schle­mo sind Meis­ter­schü­le­rin­nen in Ber­lin. Wel­che Hoff­nun­gen sie an den Meis­ter­brief Ortho­pä­die-Tech­nik knüp­fen und was sie in ihren Aus­bil­dun­gen ver­misst haben, erklä­ren die bei­den Frau­en im Gespräch mit der OT-Redaktion.

Weiterlesen

Jugend.Akademie TO geht in die sechs­te Runde

2020 beschritt die Jugend.Akademie TO coro­nabe­dingt neue Wege, zog kur­zer­hand in die Wohn­zim­mer und Klas­sen­räu­me der Nach­wuchs­kräf­te ein und prä­sen­tier­te ihnen dort das Pro­gramm auf den Com­pu­ter­bild­schir­men. Mit der sechs­ten Aus­ga­be kehrt das Ver­an­stal­tungs­for­mat 2022 wie­der zu den Wur­zeln zurück und begrüßt die Teilnehmer:innen in Präsenz. 

Weiterlesen

Nach Stu­di­en­ab­bruch in den Handwerksbetrieb

Knapp ein Drit­tel der Stu­die­ren­den in Deutsch­land bricht das Stu­di­um ab – eine Alter­na­ti­ve kann eine Aus­bil­dung im Hand­werk sein. Um jun­ge Men­schen bei der Suche nach einer pas­sen­den Stel­le zu unter­stüt­zen, haben die Hand­werks­kam­mern in NRW und der West­deut­sche Hand­werks­kam­mer­tag (WHKT) eine Fach­stel­le für Studienaussteiger:innen ins Leben gerufen.

Weiterlesen

“Studienaussteiger:innen sind sehr gewissenhaft”

Die Hand­werks­kam­mern in NRW und der West­deut­sche Hand­werks­kam­mer­tag (WHKT) haben eine Fach­stel­le für Studienaussteiger:innen gegrün­det, um jun­ge Men­schen auf dem Weg in eine Aus­bil­dung zu unter­stüt­zen. Stu­die­ren­de kön­nen so eine pas­sen­de Stel­le fin­den, Betrie­be neue Nach­wuchs­kräf­te. Im Inter­view mit der OT spricht Andre­as Oeh­me, Bil­dungs­ex­per­te des West­deut­schen Hand­werks­kam­mer­tags (WHKT) sowie Initia­tor der Fach­stel­le für Studienaussteiger:innen, über die Hin­ter­grün­de der Fach­stel­le, über ihre Auf­ga­ben und dar­über, wie genau die Ver­mitt­lung zwi­schen Studienaussteiger:innen und Betrie­ben abläuft.

Weiterlesen

Josef-Rahm-För­der­preis: Ehrung nachgeholt

Mit mehr als einem Jahr Ver­spä­tung erhiel­ten die bes­ten Aus­zu­bil­den­den der Reha­vi­tal-Ver­bund­grup­pe die Aus­zeich­nung mit dem Josef-Rahm-För­der­preis. Coro­nabe­dingt wur­de zunächst auf eine Prä­senz­ver­an­stal­tung ver­zich­tet, dies wur­de kürz­lich nachgeholt.

Weiterlesen

Ers­te Bache­lor- und Mas­ter­ab­sol­ven­tin­nen verabschiedet

Pre­mie­re an der BUFA:  Die ers­ten Bache­lor- und Mas­ter­ab­sol­ven­tin­nen des Stu­di­en­gangs Ortho­pä­die- und Reha­bi­li­ta­ti­ons­tech­nik sind ver­ab­schie­det wor­den. Lore­na Klin­ge­biel, Gina Ste­gu­weit, Jana Plü­ckebaum und Eva Jung­bluth nah­men ihre Urkun­den wäh­rend einer Fei­er­stun­de in Dort­mund ent­ge­gen. Für alle geht es beruf­lich in der Ortho­pä­die-Tech­nik wei­ter: Frau­en­power für das Handwerk!

Weiterlesen

Beruf­li­che Ori­en­tie­rung für Zugewanderte

Dem deut­schen Hand­werk fehlt der Nach­wuchs – und jun­gen geflüch­te­ten Men­schen oft eine beruf­li­che Per­spek­ti­ve. Genau hier setzt das vom Bun­des­bil­dungs­mi­nis­te­ri­um geför­der­te Pro­gramm „Beruf­li­che Ori­en­tie­rung für Zuge­wan­der­te“ (BOF) an. Geflüch­te­te Men­schen mit Unter­stüt­zungs­be­darf haben so die Mög­lich­keit, einen inten­si­ven Ein­blick in ver­schie­de­ne Beru­fe zu erhal­ten, mit dem Ziel, nach der Qua­li­fi­zie­rung in eine Aus­bil­dung zu starten. 

Weiterlesen

Jugend.Akademie: „Jeder­zeit auf Stand der Technik“

Digi­ta­li­sie­rung ist die Zukunft. Aber heißt das auch, dass addi­ti­ve Fer­ti­gung die hand­werk­li­che Arbeit erset­zen wird? „Nein. Aber sie wird die kon­ven­tio­nel­le ergän­zen“, beton­te Axel Sig­mund, Lei­ter des Refe­rats Berufs­bil­dung, Digi­ta­li­sie­rung und For­schung des Bun­des­in­nungs­ver­bands für Ortho­pä­die-Tech­nik (BIV-OT). Die­se Erkennt­nis hat sich wie ein roter Faden durch die Pro­gramm­punk­te der dies­jäh­ri­gen Jugend.Akademie TO gezo­gen. Erst­mals lief die von BIV-OT und Con­fair­med aus­ge­rich­te­te Ver­an­stal­tung für den Nach­wuchs der OT-Bran­che digi­tal und dazu pas­send unter dem Mot­to „Digi­ta­le Fer­ti­gung“ ab. 

Weiterlesen
Anzeige