Inklu­si­on auf dem Was­ser – Yacht­club Möh­ne­see macht Segel­sport für alle möglich

Der 360-​Grad-Blick aufs Was­ser und der Auf­trieb durch den Wind geben wohl jedem ein Stück Frei­heit – und Menschen, die im All­tag auf einen Roll­stuhl ange­wie­sen sind, umso mehr. Hier wer­den Distanz, Geschwin­dig­keit und  Ver­ant­wor­tung neu erlebt. Der Yacht­club Möh­ne­see e. V. (YCM) will Segeln für alle mög­lich machen – ob mit oder ohne Han­di­cap. Zum Ein­satz kommt dafür ein spe­zi­el­les Boot. Die größ­te Her­aus­for­de­rung für die Segler:innen? Nicht das Segeln selbst.

Weiterlesen
Anzeige

All-inklu­siv-Fes­ti­val in Rostock

Ein Fes­ti­val für Men­schen mit und auch ohne Behin­de­run­gen soll das „All inklu­siv“ vom 26. bis 28. August in Ros­tock sein. Ins Leben geru­fen durch den Olym­pia­sie­ger im Zehn­kampf aus dem Jah­re 1988, Chris­ti­an Schenk, soll die Ver­an­stal­tung einen Raum schaf­fen, in dem sich die Men­schen begeg­nen, aus­tau­schen und von­ein­an­der ler­nen kön­nen. Dazu haben die Orga­ni­sa­to­ren vier The­men­ge­bie­te iden­ti­fi­ziert, die mit Leben gefüllt wurden. 

Weiterlesen

Sport­li­che Hilfsmittelversorgung

Die Deut­sche Gesell­schaft für inter­pro­fes­sio­nel­le Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung (DGIHV) ver­an­stal­tet am 19. August in der Aula der Uni­ver­si­tät Ros­tock ihre 6. Fach­ta­gung. In die­sem Jahr wird das The­ma „Paras­port, Hilfs­mit­tel und Teil­ha­be“ in den Vor­der­grund gestellt. Dafür sind vie­le hoch­ka­rä­ti­ge Vor­tra­gen­de ver­pflich­tet wor­den, die mit kur­zen Impuls­vor­trä­gen die ver­schie­de­nen Blick­win­kel von Mediziner:innen, Sportler:innen und Techniker:innen dar­stel­len. Im Gespräch mit der OT-Redak­ti­on erklärt Prof. Dr. med. Wolf­ram Mit­tel­mei­er, DGIHV-Vor­sit­zen­der, die beson­de­ren Anfor­de­run­gen an den Sport im Rah­men der Coro­na-Pan­de­mie und was die Teilnehmer:innen der Fach­ta­gung erwartet.

Weiterlesen

Rehab: Ein Markt­platz für Lebensqualität

Bereits zum 21. Mal tra­fen Fach- und Privatbesucher:innen vom 23. bis 25. Juni in Karls­ru­he auf der Fach­mes­se Rehab auf Aus­stel­ler aus den Berei­chen Reha­bi­li­ta­ti­on, The­ra­pie, Pfle­ge und Inklu­si­on. Ins­ge­samt prä­sen­tier­ten 350 Aus­stel­ler aus 18 Län­dern ihre Neuheiten. 

Weiterlesen

Wie kann ich was bewegen?

Raúl Kraut­hau­sen und Ben­ja­min Schwarz sind Autoren des Buches: „Wie kann ich was bewe­gen? – Die Kraft des kon­struk­ti­ven Akti­vis­mus“. Dafür haben Akti­vist Kraut­hau­sen, der spä­tes­tens seit der OTWorld 2020 als Key­notespea­ker in der Bran­che bekannt sein dürf­te, und Poli­tik­wis­sen­schaft­ler Schwarz ver­schie­de­ne Men­schen inter­viewt und alles zu einem 272 Sei­ten umfas­sen­den Werk zusam­men­ge­fügt. Im Inter­view mit der OT spricht Ben­ja­min Schwarz über die Begeg­nung mit Kraut­hau­sen, die Zie­le des Buches und was Inklu­si­on für ihn bedeutet.

Weiterlesen

Netz­werk Arti­kel 3 hat gute Nach­rich­ten zur Inklusion

Der Ver­ein für Men­schen­rech­te und Gleich­stel­lung Behin­der­ter „Netz­werk Arti­kel 3“ hat im Okto­ber ein auf vier Jah­re ange­leg­tes und von der Akti­on Mensch geför­der­tes Pro­jekt ins Leben geru­fen. Unter dem gleich­na­mi­gen Mot­to wer­den „Gute Nach­rich­ten zur Inklu­si­on“ ver­öf­fent­licht, die kon­kre­te Ver­bes­se­run­gen für Men­schen mit Behin­de­run­gen in den Blick neh­men. Pro­jekt­ko­or­di­na­tor Ott­mar Miles-Paul erläu­tert im Gespräch mit der OT die Hin­ter­grün­de und ver­rät, wel­che guten Nach­rich­ten er sich für die Zukunft wünscht.

Weiterlesen

Coro­na-Pan­de­mie behin­dert Teil­ha­be und Inklusion

Eine Unter­su­chung der Deut­schen Ver­ei­ni­gung für Reha­bi­li­ta­ti­on e. V. (DVfR) mit Unter­stüt­zung des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Arbeit und Sozia­les (BMAS) hat erge­ben, dass Teil­ha­be und Inklu­si­on von Men­schen mit Behin­de­run­gen infol­ge der Coro­na-Pan­de­mie stark ein­ge­schränkt waren. 

Weiterlesen
Anzeige