Kurt-Alphons-Joch­heim-Medail­le 2023

Seit 2011 ver­gibt die Deut­sche Ver­ei­ni­gung für Reha­bi­li­ta­ti­on (DVfR) jähr­lich die Kurt-Alphons-Joch­heim-Medail­le an Per­so­nen und Ein­rich­tun­gen, die in ver­schie­de­nen Teil­be­rei­chen der Reha­bi­li­ta­ti­on und Teil­ha­be von behin­der­ten und von Behin­de­rung bedroh­ten Men­schen ein­schließ­lich der For­schung Her­aus­ra­gen­des geleis­tet haben.

Weiterlesen
Anzeige

The­ra­pie und Sport­fest mit Ausstrahlung

Vor­letz­ter Tag der Invic­tus Games 2023: strah­lend blau­er Him­mel, zahl­rei­che Besucher:innen, dar­un­ter vie­le Schul­klas­sen, bes­te Stim­mung – einem Volks­fest ver­gleich­bar. Nach Lon­don, Orlan­do, Toron­to, Syd­ney und Den Haag ist mit Düs­sel­dorf erst­mals eine deut­sche Metro­po­le Aus­tra­gungs­ort der Spiele.

Weiterlesen

Hin­der­nis­se im ÖPNV überwinden

Steht ein Auf­zug zur Ver­fü­gung? Ist der Weg beleuch­tet? Gibt es zusätz­li­che akus­ti­sche Infor­ma­tio­nen? Ant­wor­ten auf Fra­gen wie die­se sind für Per­so­nen mit kör­per­li­chen Ein­schrän­kun­gen bei der Pla­nung und Durch­füh­rung von Fahr­ten mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln nicht nur hilf­reich, son­dern notwendig.

Weiterlesen

Reha­ca­re 2023 mit inter­na­tio­na­lem Publikum

Cyb­ath­lon, Reha­ca­re, The­ra­pie Düs­sel­dorf und Invic­tus Games: Die nord­rhein-west­fä­li­sche Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf war Mit­te Sep­tem­ber der Treff­punkt für Men­schen mit Behin­de­run­gen in Deutschland.

Weiterlesen

Ver­ant­wor­tung für Reha­bi­li­ta­ti­on bewusst werden

Kein Schein­wer­fer, der die Mann­schaft in Sze­ne setzt und den Ein­zel­nen fokus­siert, son­dern eine kom­plett erleuch­te­te Büh­ne: Wenn am 9. Sep­tem­ber die Invic­tus Games in Düs­sel­dorf star­ten, will der Sani­täts­dienst der deut­schen Bun­des­wehr alle, und damit auch „die Mann­schaft hin­ter der Mann­schaft“ zei­gen, deut­lich machen, dass es vie­le Men­schen gibt, die „invic­tus“, also unbe­sieg­bar sind – auch wenn nicht auf den ers­ten Blick und nicht, weil sie ver­wun­det aus einem Ein­satz zurückkamen.

Weiterlesen

Digi­ta­le Hilfs­mit­tel für All­tag, Beruf und Sport

Digi­ta­li­sie­rung und Men­schen mit Behin­de­rung im Beruf sind die zwei The­men­schwer­punk­te, auf die sich die Besucher:innen der Reha­ca­re in die­sem Jahr ein­stel­len können.

Weiterlesen

Ein Auf­ent­halt im Labyrinth

Medi­zi­ni­sche Zen­tren für Erwach­se­ne mit Behin­de­run­gen (MZEB) sowie Sozi­al­päd­ia­tri­sche Zen­tren (SPZ) sind bei der ganzheit­lichen und inter­dis­zi­pli­nä­ren Behand­lung eine zen­tra­le Anlauf­stel­le. Doch es man­gelt nicht nur an einer flä­chen­de­cken­den Ver­sor­gung, fin­det ­Jür­gen Dusel, Beauf­trag­ter der Bun­des­re­gie­rung für die Belan­ge von Men­schen mit Behin­de­run­gen. Als Laby­rinth bezeich­net er den Geneh­mi­gungs­pro­zess der Ver­ord­nun­gen. Im Gespräch mit der OT-Redak­ti­on erläu­tert er die Hin­ter­grün­de und macht deut­lich, wel­che Ver­än­de­run­gen es für die Zukunft braucht.

Weiterlesen

Inklu­si­on auf dem Was­ser – Yacht­club Möh­ne­see macht Segel­sport für alle möglich

Der 360-​Grad-Blick aufs Was­ser und der Auf­trieb durch den Wind geben wohl jedem ein Stück Frei­heit – und Menschen, die im All­tag auf einen Roll­stuhl ange­wie­sen sind, umso mehr. Hier wer­den Distanz, Geschwin­dig­keit und  Ver­ant­wor­tung neu erlebt. Der Yacht­club Möh­ne­see e. V. (YCM) will Segeln für alle mög­lich machen – ob mit oder ohne Han­di­cap. Zum Ein­satz kommt dafür ein spe­zi­el­les Boot. Die größ­te Her­aus­for­de­rung für die Segler:innen? Nicht das Segeln selbst.

Weiterlesen

All-inklu­siv-Fes­ti­val in Rostock

Ein Fes­ti­val für Men­schen mit und auch ohne Behin­de­run­gen soll das „All inklu­siv“ vom 26. bis 28. August in Ros­tock sein. Ins Leben geru­fen durch den Olym­pia­sie­ger im Zehn­kampf aus dem Jah­re 1988, Chris­ti­an Schenk, soll die Ver­an­stal­tung einen Raum schaf­fen, in dem sich die Men­schen begeg­nen, aus­tau­schen und von­ein­an­der ler­nen kön­nen. Dazu haben die Orga­ni­sa­to­ren vier The­men­ge­bie­te iden­ti­fi­ziert, die mit Leben gefüllt wurden. 

Weiterlesen

Sport­li­che Hilfsmittelversorgung

Die Deut­sche Gesell­schaft für inter­pro­fes­sio­nel­le Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung (DGIHV) ver­an­stal­tet am 19. August in der Aula der Uni­ver­si­tät Ros­tock ihre 6. Fach­ta­gung. In die­sem Jahr wird das The­ma „Parasport, Hilfs­mit­tel und Teil­ha­be“ in den Vor­der­grund gestellt. Dafür sind vie­le hoch­ka­rä­ti­ge Vor­tra­gen­de ver­pflich­tet wor­den, die mit kur­zen Impuls­vor­trä­gen die ver­schie­de­nen Blick­win­kel von Mediziner:innen, Sportler:innen und Techniker:innen dar­stel­len. Im Gespräch mit der OT-Redak­ti­on erklärt Prof. Dr. med. Wolf­ram Mit­tel­mei­er, DGIHV-Vor­sit­zen­der, die beson­de­ren Anfor­de­run­gen an den Sport im Rah­men der Coro­na-Pan­de­mie und was die Teilnehmer:innen der Fach­ta­gung erwartet.

Weiterlesen