Tech­ni­sche Ortho­pä­die trifft sich in Garching

„Mit­tel- und Rück­fuß mit Sprung­ge­lenk“ – so lau­tet das dies­jäh­ri­ge Mot­to beim Jah­res­kon­gress der Lan­des­in­nung Bay­ern für Ortho­pä­die-Schuh­tech­nik am 8. und 9. März.

Weiterlesen
Anzeige

Digi­ta­ler Umbau im Sanitätshaus

Zet­tel­wirt­schaft adé: Nach­dem der Erdin­ger OST-Betrieb Seeß­le Fuß­ge­sund vor Jah­ren bereits die Arbeits­ab­läu­fe in der Werk­statt digi­ta­li­siert hat, fol­gen nun auch schritt­wei­se die bei der Auf­trags­an­nah­me und ‑abwick­lung.

Weiterlesen

Gebrauchs­an­wei­sun­gen bes­ser digital?

In der Gegen­wart wer­den Medi­zin­pro­duk­te mit einer Gebrauchs­an­wei­sung auf Papier gelie­fert – ein digi­ta­ler Zwil­ling ist häu­fig nur eine frei­wil­li­ge Ergän­zung der Her­stel­ler. Doch Medi­cal-Moun­ta­ins und der Deut­sche Indus­trie­ver­band Spec­ta­ris sind der fes­ten Über­zeu­gung, dass es höchs­te Zeit ist, die gesetz­lich vor­ge­schrie­be­ne Prio­ri­tät der Papier­ver­si­on umzu­keh­ren, wie sie in einem gemein­sa­men Posi­ti­ons­pa­pier betonen.

Weiterlesen

Count­down für Verfassungsbeschwerde

In den kom­men­den Tagen wird mit Span­nung das Ver­hand­lungs­er­geb­nis zu den „apo­the­ken­üb­li­chen Hilfs­mit­teln“ zwi­schen dem GKV-Spit­zen­ver­band und dem Deut­schen Apo­the­ker­ver­band (DAV) erwar­tet. Künf­tig sol­len nach dem Wil­len der Poli­tik Apo­the­ken für die auf die­ser Lis­te ste­hen­den Hilfs­mit­tel kei­ne Prä­qua­li­fi­zie­rung mehr benö­ti­gen. Aus die­sem Grund hat­te das Sani­täts­haus Stol­le ange­kün­digt, eine Ver­fas­sungs­be­schwer­de beim höchs­ten deut­schen Gericht, dem Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt in Karls­ru­he, einzureichen.

Weiterlesen

FOT-Diplom: Bewer­bungs­pha­se läuft

Man kann durch­aus von einem Heim­spiel für das Fach spre­chen, wenn der 68. FOT-Jah­res­kon­gress vom 27. bis 29. Sep­tem­ber 2024 in Dort­mund gas­tiert. Denn im Her­zen des Ruhr­ge­biets haben sowohl die Bun­des­fach­schu­le (Bufa) als auch der Bun­des­in­nungs­ver­band für Ortho­pä­die-Tech­nik (BIV-OT) ihren Sitz.

Weiterlesen

Deut­scher Aus­bil­dungs­markt bleibt Sorgenkind

Der Aus­bil­dungs­markt in Deutsch­land zeigt Anzei­chen der Erho­lung, da im Berichts­jahr 2023 bun­des­weit 489.200 dua­le Aus­bil­dungs­ver­trä­ge abge­schlos­sen wur­den – ein Plus von 3 Pro­zent im Ver­gleich zum Vor­jahr. Dies zeigt die Aus­bil­dungs­markt­bi­lanz 2023, die Ende des ver­gan­ge­nen Jah­res ver­öf­fent­licht wur­de. Trotz die­ser posi­ti­ven Ent­wick­lung liegt die Gesamt­zahl der Neu­ab­schlüs­se immer noch um 35.900 Ver­trä­ge unter dem Niveau von 2019, vor dem Aus­bruch der Pandemie.

Weiterlesen

Nach Ein­stel­lung – Jurist bewer­tet Kartellamtsverfahren

Ver­fah­ren ein­ge­stellt. Zu die­sem Ergeb­nis kam das Bun­des­kar­tell­amt am 2. Novem­ber 2023 nach der Unter­su­chung der Akti­vi­tä­ten der ARGE Reha, bestehend aus ­Sani­täts­haus Aktu­ell, Egroh, Reha­vi­tal, Reha-Ser­vice-­Ring, Cura-San und dem Bun­des­in­nungs­ver­band für ­Ortho­pä­die-Tech­nik (BIV-OT), im Kri­sen­jahr 2021.

Weiterlesen

Abrech­nung selbst erle­di­gen oder outsourcen?

Es ist eine ein­fa­che Fra­ge, die sich jeder Geschäfts­in­ha­ber stel­len muss: Möch­te ich selbst mit den Kran­ken­kas­sen abrech­nen oder nut­ze ich den Ser­vice eines Dienstleisters?

Weiterlesen

Bun­des­tag beschließt weg­wei­sen­de Digitalgesetze

Der Deut­sche Bun­des­tag hat weg­wei­sen­de Geset­ze für das Gesund­heits­we­sen beschlos­sen. Die Abge­ord­ne­ten haben einen ent­spre­chen­den Gesetz­ent­wurf „zur Beschleu­ni­gung der Digi­ta­li­sie­rung des Gesund­heits­we­sens“ (Digi­tal-Gesetz – DigiG) in einer vom Gesund­heits­aus­schuss geän­der­ten Fas­sung mit den Stim­men von SPD, Bünd­nis 90/Die Grü­nen und FDP gegen die Stim­men der AfD bei Stimm­ent­hal­tung der CDU/CSU angenommen.

Weiterlesen