IKSM: „Wer gut sitzt, hat mehr vom Leben“

Nach vier Jah­ren Pau­se fand vom 18. bis 19. März 2022 im Gui­do A. Zäch Insti­tut in Nott­wil die 6. Inter­pro­fes­sio­nel­le Kon­fe­renz für Sit­zen und Mobi­li­tät (IKSM) statt. Mit 80 Teilnehmer:innen war die Ver­an­stal­tung aus­ge­bucht. Die Vor­trä­ge der Referent:innen stan­den unter dem Mot­to: „Wer gut sitzt, hat mehr vom Leben – Prä­ven­ti­on beginnt bereits in der Erst-Reha“. Die Pro­duk­te­aus­stel­lung bot par­al­lel die Mög­lich­keit, sich die Neu­hei­ten direkt bei den Her­stel­lern anzu­schau­en. Der fol­gen­de Bericht gibt einen Über­blick über die Vor­trä­ge und lässt im Inter­view mit der fach­li­chen Lei­tung Vere­na Zap­pe, Roll­stuhl-Zen­trum Nott­wil (RSZ), den Kon­gress Revue passieren. 

Weiterlesen

Spit­zen­leis­tun­gen in schwie­ri­gen Zeiten

Zum zwei­ten Mal in Fol­ge ent­schied sich die Bun­des­fach­schu­le für Ortho­pä­die-Tech­nik (BUFA) dazu, die Fei­er­stun­de zur Able­gung der Meis­ter­prü­fung aus ­Hygie­ne­schutz­grün­den am 25. Febru­ar 2022 online abzu­hal­ten. Die­se Vari­an­te hat­te sich bereits im Vor­jahr als unter­halt­sam und dem Anlass ange­mes­sen erwiesen.

Weiterlesen

Lymph­sym­po­si­um: Adi­po­si­tas oder Lipödem?

319 Teilnehmer:innen aus 13 Län­dern begrüß­te der wis­sen­schaft­li­che Lei­ter Prof. Dr. Mar­kus Stü­cker zu Beginn des 11. Bochu­mer Lymph­sym­po­si­ums „Öde­me und Adi­po­si­tas“ am 29. Janu­ar online und live in der Bochu­mer Jahr­hun­dert­hal­le. Offen­bar hat­ten die Ver­an­stal­ter mit den Pro­gramm­in­hal­ten einen Nerv getrof­fen. Vie­le der Referent:innen spra­chen dann auch immer wie­der von einer „Pan­de­mie der Adi­po­si­tas“ und vom Wunsch, dass Adi­po­si­tas gesell­schaft­lich end­lich als Krank­heit aner­kannt wird. Die zahl­rei­chen Adi­po­si­tas indu­zier­ten Begleit­erkran­kun­gen wie bei­spiels­wei­se das Lymph­ödem, Wun­d­er­kran­kun­gen u. Ä. stel­len nach Ansicht eini­ger Vor­tra­gen­den schon jetzt alle an der Ver­sor­gung betei­lig­ten Berufs­grup­pen vor gro­ße Her­aus­for­de­run­gen, die im Sym­po­si­um ange­spro­chen und dis­ku­tiert wurden.

Weiterlesen

VTO als Ansprech­part­ner der Tech­ni­schen Ortho­pä­die gefragt

Mit Vor­freu­de blickt Prof. Dr. med. Frank Bra­atz auf den anste­hen­den VSOU-Kon­gress (70. Auf­la­ge), der vom 28. bis 30. April wie­der in Prä­senz in Baden-Baden statt­fin­den wird. Als 1. Vor­sit­zen­der der Ver­ei­ni­gung Tech­ni­sche Ortho­pä­die (VTO) gehört er zu den Mit­or­ga­ni­sa­to­ren des Tages der Tech­ni­schen Ortho­pä­die (TTO), der mitt­ler­wei­le schon tra­di­tio­nell zur Ver­an­stal­tung der Ver­ei­ni­gung Süd­deut­scher Ortho­pä­den und Unfall­chir­ur­gen gehört.

Weiterlesen

Girls’ and Boys‘ Day: Berufs­wahl frei von Klischees

Der Zen­tral­ver­band des Deut­schen Hand­werks (ZDH) ruft Betrie­be dazu auf sich auch in die­sem Jahr am Girls‘ Day und Boys‘ Day zu betei­li­gen. Der Zukunfts­tag fin­det am 28. April 2022 unter dem Mot­to „Es zählt, was du willst!“ statt. Bun­des­weit öff­nen Unter­neh­men, Betrie­be und Hoch­schu­len ihre Türen und las­sen Mäd­chen und Jun­gen in ver­schie­de­ne Aus­bil­dungs­be­ru­fe und Stu­di­en­gän­ge ein­tau­chen – coro­nabe­dingt erneut vor Ort oder digital. 

Weiterlesen

Nach­schla­ge­werk deckt Band­brei­te der Neu­ro­or­tho­pä­die ab

Spe­zi­el­le Fach­bü­cher zu Teil­ge­bie­ten der Neuroortho­pädie gibt es vie­le. Ein Lehr­buch, in dem alle wesent­lichen Aspek­te sämt­li­cher betei­lig­ten Berufs­grup­pen evidenz‑, metho­den- und pra­xis­ori­en­tiert dar­ge­stellt wer­den und in dem auch Patient:innen zu Wort kom­men: Das ist neu. Doch genau das war Her­aus­ge­ber Prof. Dr. Wal­ter Strobl beson­ders wich­tig bei der Konzep­tion der neu­en Fach­bücher „Neu­ro­or­tho­pä­die – Disa­bi­li­ty Manage­ment“ und „The­ra­peu­ti­sches Arbei­ten in der Neu­ro­or­tho­pä­die“, die 2021 erschie­nen sind. ­Nam­haf­te Expert:innen aus den ver­schie­dens­ten Berufs­grup­pen konn­ten für die Umset­zung gewon­nen werden.

Weiterlesen

PLW-Teil­nah­me war eine groß­ar­ti­ge Erfahrung

Bei der 70. Auf­la­ge des Leis­tungs­wett­be­werbs des Deut­schen Hand­werks erreich­te Cha­ris Ger­ber von Ortho­pä­die­tech­nik Rei­chert und Jäck­le aus Neu­bran­den­burg in Meck­len­burg-Vor­pom­mern den drit­ten Rang im Bun­des­fi­na­le. Bei der End­run­de, die in den Räu­men der Bun­des­fach­schu­le für Ortho­pä­die-Tech­nik (BUFA) in Dort­mund statt­fand, tra­fen die gemel­de­ten Landessieger:innen an einem Wochen­en­de auf­ein­an­der. Die 22-Jäh­ri­ge, die in ihrer Frei­zeit ger­ne kocht und sich um ihre Tie­re küm­mert, berich­tet im Gespräch mit der OT-Redak­ti­on von ihren Erfah­run­gen beim Leistungswettbewerb.

Weiterlesen

Das kann doch nicht alles gewe­sen sein

Vio­la Paw­low­ski und Lea Schle­mo sind Meis­ter­schü­le­rin­nen in Ber­lin. Wel­che Hoff­nun­gen sie an den Meis­ter­brief Ortho­pä­die-Tech­nik knüp­fen und was sie in ihren Aus­bil­dun­gen ver­misst haben, erklä­ren die bei­den Frau­en im Gespräch mit der OT-Redaktion.

Weiterlesen

Neue Online-Vide­orei­he zur Bewegungsanalyse

Wie steht es um die Bewe­gungs­ana­ly­se in der Tech­ni­schen Ortho­pä­die? Die­ser Fra­ge geht ab Febru­ar der Online-Video­kurs „Ge(h)spräche“ unter der Trä­ger­schaft der Gesell­schaft für die Ana­ly­se mensch­li­cher Moto­rik und ihre kli­ni­sche Anwen­dung e. V. (GAMMA) nach.

Weiterlesen

Nach Stu­di­en­ab­bruch in den Handwerksbetrieb

Knapp ein Drit­tel der Stu­die­ren­den in Deutsch­land bricht das Stu­di­um ab – eine Alter­na­ti­ve kann eine Aus­bil­dung im Hand­werk sein. Um jun­ge Men­schen bei der Suche nach einer pas­sen­den Stel­le zu unter­stüt­zen, haben die Hand­werks­kam­mern in NRW und der West­deut­sche Hand­werks­kam­mer­tag (WHKT) eine Fach­stel­le für Studienaussteiger:innen ins Leben gerufen.

Weiterlesen