Roll­stüh­le für ein neu­es Leben in Uganda

Der gemein­nüt­zi­ge Ver­ein „Pro Ugan­da – Pro­the­sen für ein neu­es Leben“ hat auf Hin­wei­se aus sei­nem Netz­werk in Ugan­da reagiert und Pati­en­ten mit schwe­ren Läh­mun­gen, vor­nehm­lich durch Polio ver­ur­sacht, mit maß­an­ge­fer­tig­ten Roll­stüh­len versorgt.

Weiterlesen
Anzeige

Desi­no ver­kün­det Liquidation

Zum 30. Juni 2020 ging der Roll­stuhl­her­stel­ler Desi­no in Liqui­da­ti­on, wie das Unter­neh­men mit­teil­te. „Trotz all unse­rer Bemü­hun­gen waren die Ein­tritts­bar­rie­ren für einen neu­en Her­stel­ler wie uns in die­sem Markt ein­fach zu hoch“, erklär­te das Unter­neh­men sei­nen Kun­den anläss­lich der Betriebs­auf­lö­sung. Rest­be­stän­de an Roll­stüh­len, Zube­hör und Werk­zeu­ge könn­ten über das Online-Auk­ti­ons­haus Ebay erwor­ben werden.

Weiterlesen

Vari­an­ten der Sitz­po­si­tio­nen in Abhän­gig­keit unter­schied­li­cher Läsionshöhen

R. Kirch­hoff
Moder­ne Roll­stüh­le bie­ten die tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten, die Sitz­po­si­ti­on indi­vi­du­ell auf den Benut­zer ein­zu­stel­len. Bei Quer­schnitt­ge­lähm­ten ist die Läsi­ons­hö­he und damit das Poten­zi­al der Bewe­gungs­mög­lich­kei­ten ent­schei­dend für die Ein­stel­lung der Sitz­ein­heit. Die indi­vi­du­el­le Ein­stel­lung von Sitz­hö­he, Sitz­ge­fäl­le, Rücken­hö­he, Rücken­win­kel und der Klett­ver­schlüs­se bei anpass­ba­ren Rücken­be­zü­gen sind unbe­dingt not­wen­di­ge Maß­nah­men bei der Roll­stuhl­an­pas­sung und ‑ver­ord­nung. Nur mit einem opti­mal pas­sen­den Roll­stuhl kann das Bewe­gungs­po­ten­zi­al des Benut­zers abge­ru­fen und Fol­ge­er­kran­kun­gen ver­mie­den wer­den. Der Arti­kel lie­fert Para­me­ter und Richt­li­ni­en, wie die tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten des Roll­stuhls den kör­per­li­chen Bedin­gun­gen des Roll­stuhl­fah­rers ange­passt wer­den können.

Weiterlesen
Anzeige