Abrech­nung selbst erle­di­gen oder outsourcen?

Es ist eine ein­fa­che Fra­ge, die sich jeder Geschäfts­in­ha­ber stel­len muss: Möch­te ich selbst mit den Kran­ken­kas­sen abrech­nen oder nut­ze ich den Ser­vice eines Dienstleisters?

Weiterlesen
Anzeige

Opti­ca und Nube­di­an gehen gemein­sa­me Wege

Die Opti­ca Abrech­nungs­zen­trum Dr. Gül­de­ner GmbH und die Nube­di­an GmbH gehen künf­tig gemein­sa­me Wege: Mit 26 Pro­zent betei­ligt sich der Abrech­nungs­dienst­leis­ter an dem Karls­ru­her Soft­ware- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men – eine stra­te­gi­sche Part­ner­schaft mit dem Ziel, die Digi­ta­li­sie­rung des Gesund­heits­we­sens gemein­sam stär­ker vor­an­zu­trei­ben. Im Fokus ste­hen dabei die Berei­che Rezeptab­rech­nung, Soft­ware­lö­sun­gen und Tele­ma­tik­in­fra­struk­tur (TI).

Weiterlesen

Selb­stab­rech­ner oder Dienst­leis­ter? Was sich wann für den Betrieb lohnt

Der Büro­kra­tie­auf­wand zwingt die Orthopädie­techniker:innen immer häu­fi­ger hin­ter den Schreib­tisch statt zur Werk­bank. Hier sta­peln sich die Rezep­te – und die Abrech­nung von Hilfs­mit­tel­ver­ord­nun­gen frisst nicht sel­ten Zeit und Ner­ven. Wäh­rend eini­ge Betrie­be dafür Schrit­te aus­la­gern und auf Dienst­leis­ter zurück­grei­fen, behal­ten ande­re den Pro­zess lie­ber selbst in der Hand und rech­nen ohne Unter­stüt­zung ab. Wohin der Trend geht, erläu­tern Dr. Jochen Pfän­der, Geschäfts­füh­rer, und Fabi­an Mai­er, Lei­tung Ver­trieb und Mar­ke­ting, von der Stutt­gar­ter Abrech­nungs­ge­sell­schaft Optica. 

Weiterlesen