Anzei­geÖssur und Ortho-Reha Neu­hof kooperieren

Um den Versorgungsalltag der Sanitätshäuser noch weiter zu erleichtern und AnwenderInnen gleichzeitig den höchsten Versorgungsstandard zu bieten, haben sich die Firmen Össur und Ortho-Reha Neuhof entschlossen, ihre Kompetenzen im Bereich Armprothetik zu bündeln.

Hier­zu Phil­ipp Jent­zsch, Pro­dukt­ma­na­ger Pro­the­tik bei Össur: „Unse­re Kun­den bekom­men Zugriff auf ein brei­te­res Pro­dukt­port­fo­lio sowie die gebün­del­te Fach­kom­pe­tenz bei­der Fir­men von der Bean­tra­gung bis zur Fer­ti­gung von Pro­the­sen der obe­ren Extre­mi­tät. Anwen­der kön­nen die i‑Limb Quan­tum mit der COAPT Gen2 Griff­mus­ter­er­ken­nung nun mit sogar fünf Steue­rungs­op­tio­nen ansteu­ern und sind für eine noch grö­ße­re Viel­zahl an All­tags­si­tua­tio­nen gewapp­net.“ Seit dem 1. Mai 2021 ste­hen daher Pro­dukt­pa­ke­te für Trans­ra­di­al- und Trans­hu­me­ra­l­ver­sor­gun­gen zur Ver­fü­gung, die gesam­melt als Kom­bi­na­ti­on bestellt wer­den können.

Wei­te­re Informationen

Tei­len Sie die­sen Inhalt