Auf Stand der Technik

Welchen Stellenwert hat die OTWorld? Diese Frage beantworten der OT-Redaktion maßgebliche Protagonisten aus Verbänden und Politik sowie Hersteller in kurzen Gastbeiträgen.

Die OTWorld ist der Bran­chen­treff­punkt in der Welt. Sie ist die aus­sa­ge­kräf­tigs­te Mes­se mit dem inter­es­san­tes­ten wis­sen­schaft­li­chen Pro­gramm, wel­ches in unse­rem Fach nir­gend­wo sonst so umge­setzt wird. Wer in der vor­ders­ten Rei­he mit­spie­len möch­te, kommt an die­ser Leit­mes­se hin­sicht­lich Infor­ma­ti­on und Inno­va­ti­on für unser Fach nicht vorbei.

Anzei­ge

Die vor zwei Jah­ren rein digi­tal auf­ge­stell­te OTWorld war sicher­lich ein Kraft­akt. Mir per­sön­lich hat der Aus­tausch mit den Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen mas­siv gefehlt. Aus die­sem Grund freue ich mich ganz beson­ders in die­sem Jahr wie­der den per­sön­li­chen Kon­takt mit den Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen sowie mit den ent­spre­chen­den Zulie­fer­fir­men zu pfle­gen. Das Ken­nen­ler­nen und das Begrei­fen neu­er Pro­duk­te ste­hen hier im Mit­tel­punkt der Aus­stel­lung. Im Mit­tel­punkt des Kon­gres­ses steht der Stand der Technik.

Wün­schens­wert wäre es, wenn man auch einen Prak­ti­ka-Tag ein­rich­ten wür­de, an dem die Gesel­lin­nen und Gesel­len, die an der Werk­bank in den ortho­pä­die­tech­ni­schen Fach­be­trie­ben arbei­ten, ihr Hand­werks­zeug ver­fei­nern kön­nen. Mir haben eini­ge Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen gesagt, dass für sie die OTWorld zu wis­sen­schaft­lich sei und der fach­li­che, hand­werk­li­che und damit der tech­ni­sche Zugang fehle.

Tho­mas Münch

 

Eine Gesamt­über­sicht aller „Stim­men aus der Bran­che” zur OTWorld 2022 fin­den Sie hier.

Tei­len Sie die­sen Inhalt