Anzeige

Qua­li­täts­sprung dank Lymph- und Kompressionstherapie

Erst­mals ging Mit­te April der 44. Lymph­kon­gress der Deut­schen Gesell­schaft für Lym­pho­lo­gie (DGL) und der Gesell­schaft Deutsch­spra­chi­ger Lym­pho­lo­gen (GDL) unter dem Titel „Lym­pho­lo­gie 2021 digi­tal“ vir­tu­ell auf Sen­dung. Im Inter­view berich­tet Kon­gressprä­si­dent Dr. med. Simon Clas­sen (60), seit Okto­ber 2014 Direk­tor der Kerck­hoff-Kli­nik GmbH in Bad Nau­heim, von sei­nen Erfah­run­gen mit dem neu­en For­mat. Zudem wünscht er sich, dass bei Pro­fis und Patient:innen mehr Wis­sen über Ursa­chen und The­ra­pien von Lymphö­de­men vorherrscht.

Weiterlesen

Lym­pho­lo­gie-Kon­gress per Livestream

Den Jah­res­kon­gress der Deut­schen Gesell­schaft für Lym­pho­lo­gie (DGL) und der Gesell­schaft Deutsch­spra­chi­ger Lym­pho­lo­gen (GDL) kön­nen Lym­pho­lo­gen, Phy­sio­the­ra­peu­ten, Fach­kräf­te der Sani­täts­häu­ser und Betrof­fe­ne am 16. und 17. April per Live­stream ver­fol­gen. In einem Gast­bei­trag lädt Dr. Anya Mil­ler, Prä­si­den­tin der Deut­schen Gesell­schaft für Lym­pho­lo­gie, alle Inha­ber und Mit­ar­bei­ter der Sani­täts­häu­ser zur Kon­gress­teil­nah­me ein:

Weiterlesen

Pan­de­mie wirkt sich auf Ver­an­stal­tungs­ka­len­der 2021 aus

Die Maß­nah­men zur Ein­däm­mung der Covid-19-Pan­de­mie stel­len die Ver­an­stal­ter von Mes­sen, Tagun­gen, Kon­gres­sen und Sym­po­si­en wei­ter­hin vor gro­ße Her­aus­for­de­run­gen und brin­gen vie­le Fra­gen und Unsi­cher­hei­ten mit sich. Eine nicht abseh­ba­re Ent­span­nung der Lage erschwert die Pro­gno­se, wann Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen ohne Gesund­heits­ri­si­ko wie­der mög­lich sind. In der Bran­che reagiert man unter­schied­lich auf die Situation.

Weiterlesen