OTWorld bleibt dem Stand­ort Leip­zig treu

Der Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT), die Confairmed GmbH und die Leipziger Messe GmbH setzen ihre 21-jährige Partnerschaft fort. Deutlich vor der Frist haben sie ihren Vertrag über die OTWorld am etablierten Standort Leipzig bis 2036 verlängert.

„BIV-OT, Con­fair­med und Leip­zi­ger Mes­se – das ist eine lan­ge erfolg­rei­che Ver­bin­dung, ja, ein Dream­team!“, sagt Alf Reu­ter, Prä­si­dent des BIV-OT. Mit der Unter­schrift unter dem neu­en Ver­trag steht der kon­ti­nu­ier­li­che Aus­bau der inter­na­tio­nal füh­ren­den, inter­dis­zi­pli­nä­ren und ‑pro­fes­sio­nel­len Platt­form für moder­ne Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung wei­ter­hin auf einem gesi­cher­ten Fun­da­ment. „Gera­de in die­sen beson­de­ren Zei­ten möch­ten wir ein posi­ti­ves Signal an die glo­bal agie­ren­de Bran­che sen­den, dass wir ihr Weltevent OTWorld auch in Zukunft gemein­sam erfolg­reich gestal­ten und wei­ter­ent­wi­ckeln“, unter­streicht Mar­tin Buhl-Wag­ner, Geschäfts­füh­rer der Leip­zi­ger Mes­se. „Die dau­er­haf­te Zusam­men­ar­beit ermög­licht uns, die von der Leip­zi­ger Mes­se umge­setz­ten, umfang­rei­chen digi­ta­len Ent­wick­lun­gen mit einer lang­fris­ti­gen Per­spek­ti­ve an die Bedürf­nis­se des inter­na­tio­na­len OTWorld-Publi­kums anzu­pas­sen. Die fort­wäh­ren­de Part­ner­schaft bie­tet die nöti­ge Fle­xi­bi­li­tät, neue For­ma­te zu ent­wer­fen und umzu­set­zen“ so Buhl-Wagner.

„Ver­trau­en im Blindflug“

Neue Wege hat­te man bereits im ver­gan­ge­nen Jahr beschrit­ten, als die Coro­na-Pan­de­mie das Team der OTWorld vor beson­de­re Her­aus­for­de­run­gen gestellt hat­te. Es sei gelun­gen, „mit der OTWorld.connect einen der größ­ten medi­zi­ni­schen Kon­gres­se des letz­ten Jah­res samt Indus­trie-Show­rooms digi­tal auf die Bei­ne zu stel­len”, lobt Reu­ter. Die­se beson­de­re Situa­ti­on habe „Ver­trau­en im Blind­flug“ erfor­dert – und das Risi­ko sei belohnt wor­den, lau­tet das Fazit von Reu­ter. „Gera­de in der Kri­se wur­de unse­re Part­ner­schaft auf die Pro­be und unter Beweis gestellt. Das zeig­te uns wie­der­holt, dass unser Weltevent in den rich­ti­gen Hän­den ist und die­se bewähr­te Kon­stel­la­ti­on die bes­ten Ent­wick­lungs­per­spek­ti­ven für die kom­men­den Jah­re bie­tet. Wir haben unse­ren Ver­trag mit der Leip­zi­ger Mes­se des­halb schon deut­lich vor der Frist bis 2036 ver­län­gert – denn es gilt: Never chan­ge a run­ning system!“

Die Pla­nun­gen für die nächs­te Aus­ga­be von Welt­kon­gress und Welt­leit­mes­se lau­fen bereits auf Hoch­tou­ren. Der Bran­chen­treff ist vom 10. bis 13. Mai 2022 als Prä­senz­tref­fen live in Leip­zig geplant. Ideel­ler Trä­ger der OTWorld ist der Bun­des­in­nungs­ver­band für Ortho­pä­die-Tech­nik (BIV-OT). Inha­ber der Mar­ke OTWorld und Ver­an­stal­ter des Kon­gres­ses ist die Con­fair­med GmbH. Die Fach­mes­se ver­ant­wor­tet die Leip­zi­ger Mes­se GmbH.

Tei­len Sie die­sen Inhalt
Anzeige