Dirk Nowitz­ki bleibt Markenbotschafter

Der Hilfsmittelhersteller Bauerfeind führt seine Partnerschaft mit Basketball-Ikone Dirk Nowitzki fort – bis mindestens 2024.

Mit der Aus­zeich­nung zum wert­volls­ten Spie­ler der NBA und einem Meis­ter­ti­tel mit sei­nem Ver­ein Dal­las Mave­ricks been­de­te Sport-Legen­de Dirk Nowitz­ki 2019 nach 21 Jah­ren sei­ne Kar­rie­re in der bes­ten Bas­ket­ball-Liga der Welt. Seit­dem fokus­siert sich der 42-Jäh­ri­ge auf neue Pro­jek­te und genießt dabei die freie Zeit mit sei­ner Fami­lie abseits der gro­ßen Basketball-Hallen.

Gleich­zei­tig bleibt Nowitz­ki auch nach sei­ner akti­ven Sport­ler­zeit Part­ner und Wer­be­ge­sicht des Hilfs­mit­tel­her­stel­lers Bau­er­feind. Neben sei­ner Rol­le als Mar­ken­bot­schaf­ter bringt der Olym­pia-Teil­neh­mer seit 2016 sei­ne Exper­ti­se bei der Wei­ter­ent­wick­lung von Pro­duk­ten ein. „Dirk Nowitz­ki ist authen­tisch und genießt als Bas­ket­ball-Star in vie­len Län­dern der Welt seit Jah­ren Kult­sta­tus“, freut sich der Bau­er­feind-Vor­stands­vor­sit­zen­de Rai­ner Berthan nun über die Über­ein­kunft, die Zusam­men­ar­beit bis min­des­tens zu den Olym­pi­schen Som­mer­spie­len 2024 in Paris zu ver­län­gern. „Mit Bau­er­feind, den unter­neh­me­ri­schen Wer­ten der Grün­der­fa­mi­lie und der nach­hal­ti­gen Phi­lo­so­phie des heu­ti­gen Manage­ments kann ich mich sehr gut iden­ti­fi­zie­ren“, begrün­det Dirk Nowitz­ki sei­ne Ent­schei­dung für eine Fort­set­zung des Engagements.

Tei­len Sie die­sen Inhalt
Anzeige