Anzei­geOrion3 und Linx: Die nächs­te Generation

Das mikroprozessorgesteuerte Orion3 Kniegelenk eignet sich für Anwender, die von der Sicherheit und Stabilität auf unterschiedlichen Untergründen, Schrägen und Treppen profitieren.

Das Gelenk ist für alle geeig­net, die effi­zi­ent mit ver­schie­de­nen Geschwin­dig­kei­ten und in Kom­bi­na­ti­on mit einem mecha­ni­schen Fuß­pas­s­teil gehen möch­ten. Linx ist das welt­weit ers­te voll­stän­dig ver­netz­te Bein­pro­the­sen­sys­tem, das spe­zi­fi­sche Daten zur Bewe­gung, Akti­vi­tät, Umge­bung sowie zum Ter­rain erfasst und zwi­schen Knie und Fuß per­ma­nent aus­tauscht. Damit bringt das preis­ge­krön­te Linx den Nut­zer einen Schritt näher an das natür­li­che Lauferlebnis.

Ortho­pä­die­tech­ni­ker bie­ten die Updates ver­bes­ser­te App-Pro­gram­mier­op­tio­nen für iOS und Android-Gerä­te. Die Funk­ti­ons­er­wei­te­run­gen und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten sor­gen für noch mehr Mobi­li­tät, Bewe­gungs­frei­heit und Sta­bi­li­tät. Kom­bi­niert mit der ein­zig­ar­ti­gen bio­mime­ti­schen Knö­chel­ge­lenks­hy­drau­lik von Blatch­ford wird Pro­the­sen­nut­zern ein außer­ge­wöhn­lich natür­li­cher Bewe­gungs­ab­lauf ermöglicht.

Wei­te­re Informationen

Tei­len Sie die­sen Inhalt