Prä­senz­ver­an­stal­tung nicht zu ersetzen

Welchen Stellenwert hat die OTWorld? Diese Frage beantworten der OT-Redaktion maßgebliche Protagonisten aus Verbänden und Politik sowie Hersteller in kurzen Gastbeiträgen.

Nach vie­len Mona­ten, in denen wir über­wie­gend digi­tal kom­mu­ni­zie­ren muss­ten, freu­en wir uns alle auf den per­sön­li­chen Aus­tausch. Bei aller Wert­schät­zung für Video­kon­fe­ren­zen – digi­ta­le For­ma­te kön­nen Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen nicht erset­zen. Für mich ist es die ers­te OTWorld über­haupt und ich bin gespannt auf die Atmo­sphä­re, die ver­schie­de­nen Prä­sen­ta­tio­nen und die vie­len Ange­bo­te. Ich erwar­te span­nen­de Begeg­nun­gen und lade Sie herz­lich ein zu uns auf den Mes­se­stand in Hal­le 5: Hier kön­nen Sie unse­re neu­en und bewähr­ten Pro­duk­te erle­ben, und im direk­ten Gespräch mit dem Pro­dukt­ma­na­ger oder Ver­triebs­mit­ar­bei­ter lässt sich dann treff­lich fach­sim­peln. Wir haben dar­über hin­aus ein umfang­rei­ches Live-Pro­gramm orga­ni­siert. Zu unse­ren Gäs­ten zäh­len Dirk Nowitz­ki, Tho­mas Röh­ler und Samu­el Koch. Bis bald auf der OTWorld 2022!

Anzei­ge

Rai­ner Berthan

 

Eine Gesamt­über­sicht aller „Stim­men aus der Bran­che” zur OTWorld 2022 fin­den Sie hier.

Die neusten Beiträge von Ver­lag OT (Alle ansehen)
Tei­len Sie die­sen Inhalt