Anzei­geDie neue Genera­ti­on der ManuTrain

Handfeste Vorteile für Schmerzpatienten in der Therapie: Die neue ManuTrain schenkt mit Hoch-Tief-Gestrick und ovaler Daumenöffnung mehr Komfort im Alltag. Ihr anpassbares Gurtsystem ersetzt den Kunststoffstab und ermöglicht drei Aktivitätsstufen zur sicheren Mobilisierung.

Das Gurt­sys­tem besteht aus einem tei­le­las­ti­schen Sta­bi­li­sie­rungs­gurt und einem elas­ti­schen Fas­zi­en­gurt, die um die Hand fest­ge­zo­gen wer­den. Zusam­men limi­tie­ren sie bei star­ken Schmer­zen Bewe­gun­gen in Palmar­fle­xi­on. Sobald die Schmer­zen abklin­gen, wird für mehr Akti­vi­tät der Sta­bi­li­sie­rungs­gurt ent­fernt und der Fas­zi­en­gurt zir­ku­lär um das Hand­ge­lenk fest­ge­zo­gen. Die höchs­te Akti­vi­täts­stu­fe mit unein­ge­schränk­ter Beweg­lich­keit wird ohne Gurt­sys­tem erreicht. Die ManuTrain sitzt durch die stark struk­tu­rier­te Ober­flä­che des neu­en Gestricks pass­ge­nau und posi­ti­ons­si­cher. Die neue ana­to­misch geform­te Dau­men­öff­nung sorgt für ange­neh­mes Tragen.

Wei­te­re Informationen

Die neusten Beiträge von Jana Sud­hoff (Alle ansehen)
Tei­len Sie die­sen Inhalt