Neue Sport­roll­stüh­le für Tokio 2020

Die deutsche Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft hat mit dem vierten Platz bei der Europameisterschaft in Polen die Qualifikation für die Paralympischen Spiele 2020 in Tokio geschafft.

Damit das Team opti­mal aus­ge­stat­tet zu den Wett­kämp­fen nach Japan rei­sen kann, über­brach­ten Errol Mark­lein und Letí­cia Voland Agui­lar als Ver­tre­ter des Aus­rüs­ter-Part­ners Sun­ri­se Medi­cal, der Mann­schaft Pre­mi­um-Sport­roll­stüh­le der Mar­ke RGK. „Wir sind sicher, dass euch die­se maß­ge­fer­tig­ten Sport­roll­stüh­le genau die Unter­stüt­zung geben wer­den, auf die es bei den anste­hen­den Matches ankommt. Genau­so lei­den­schaft­lich wie Ihr für den sport­li­chen Erfolg kämpft, arbei­ten wir bei Sun­ri­se Medi­cal an inno­va­ti­ven und leis­tungs­star­ken Roll­stüh­len. Wir wün­schen euch viel Freu­de und Erfolg damit!“, kom­men­tier­te Mark­lein, selbst mehr­fa­cher Paralympics-Sieger.
Her­ren-Bun­des­trai­ner Nico­lai Zeltin­ger zeig­te sich erfreut über die Unter­stüt­zung: „Wir sind Sun­ri­se Medi­cal sehr dank­bar für die­se Top-Aus­stat­tung, die uns in der eige­nen Ent­wick­lung einen gro­ßen Schritt vor­an­brin­gen wird. Mit die­sen enorm belast­ba­ren und reak­ti­ons­schnel­len Wett­kampf­stüh­len sind wir per­fekt gerüs­tet für die Her­aus­for­de­run­gen, die bei den Paralym­pics 2020 in Tokio auf uns warten.“

Tei­len Sie die­sen Inhalt
Anzeige