„D.A.F. meets BIV-OT“

Die Kooperation zwischen dem Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT) und der Deutschen Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e. V. (D.A.F.) blickt ihrem inhaltlichen Auftakt entgegen. Die Confairmed GmbH organisiert erstmals ein Symposium auf dem 26. Jahreskongress, zu dem die D.A.F. für den 18. und 19. November 2021 in Osnabrück einlädt.

Schon an der ursprüng­lich für März 2020 geplan­ten Ver­an­stal­tung hat­te der Bun­des­in­nungs­ver­band als neue Part­ner­ge­sell­schaft teil­neh­men wol­len, als der Kon­gress pan­de­mie­be­dingt ver­scho­ben wurde.

Jetzt wird der Kon­gress­ti­tel „Fuß und Sport – Vom Kind bis zum Seni­or“ wie­der auf­ge­nom­men. Zwei Tage lang tau­schen sich die Experten:innen in der Osna­brück-Hal­le unter der Prä­si­dent­schaft von Prof. Dr. med. Mar­tin Engel­hardt, Chef­arzt der Kli­nik für Ortho­pä­die und Sport­me­di­zin des Kli­ni­kums Osna­brück, aus: „Kind­li­che und jugend­li­che Sport­ver­let­zun­gen und Über­las­tungs­schä­den, spe­zi­fi­sche alters­be­ding­te Ver­let­zungs­mus­ter, Sport mit Arthro­se und Pro­the­se, Reha­bi­li­ta­ti­on nach Ver­let­zun­gen und Ope­ra­tio­nen an Sprung­ge­lenk und Fuß sowie das zuneh­mend wich­ti­ger wer­den­de The­ma Prä­ven­ti­on ste­hen im Fokus der Jahrestagung.“

Am zwei­ten Kon­gress­tag mani­fes­tiert sich die neue Part­ner­schaft unter dem Titel „Vor­fuß­chir­ur­gie Tech­ni­sche Ortho­pä­die – D.A.F. meets BIV-OT“. Ein­bli­cke in die Kern­kom­pe­ten­zen der Ortho­pä­die-Tech­nik bekom­men Ärzt:innen, Orthopädietechniker:innen sowie ‑schuhmacher:innen am 19. Novem­ber 2021, von 13:30 Uhr bis 15 Uhr in der inter­dis­zi­pli­nä­ren und inter­pro­fes­sio­nel­len Ses­si­on unter dem Vor­sitz von Prof. Dr. Bern­hard Grei­te­mann, Ärzt­li­cher Direk­tor der Kli­nik Müns­ter­land am Reha Kli­ni­kum Bad Rothen­fel­de, und Micha­el Schä­fer, Geschäfts­füh­rer der Poh­lig GmbH.

Dia­be­ti­sches Fuß­syn­drom – was hat sich durch die neue PG 31 geän­dert?“ – Die­se Fra­ge beant­wor­tet Jür­gen Stumpf, Geschäfts­füh­rer der Fir­ma Fuß und Schuh Breid­bach Ortho­pä­die. Dar­an schließt sich der Vor­trag von Frank Schie­vink, Geschäfts­füh­rer der Ortho­pä­die-Schuh­tech­nik Schie­vink, zum The­ma „Ein­la­gen­ver­sor­gung – was muss ich nach Ände­rung der PG 08 beach­ten?“ an. Dr. med. Mar­tin Schwar­ze von der Kli­nik für Ortho­pä­die und Unfall­chir­ur­gie des Uni­ver­si­täts­kli­ni­kums Hei­del­berg rückt die „Effek­te von Ein­la­gen und Unter­schen­kel­orthe­sen bei media­ler Gonar­thro­se – Ergeb­nis­se einer kli­nisch-pro­spek­ti­ven Cross-over-Stu­die“ in den Fokus. Über „Pro­the­sen­ver­sor­gung nach Fuß­teilam­pu­ta­tio­nen“ spricht Micha­el Schä­fer. Dr. med. Kim Gla­pa von der BG Unfall­kli­nik Frank­furt am Main wid­met sich der „Ampu­ta­ti­on am Fuß nach Traumata“.

Zudem wird die Koope­ra­ti­on inner­halb des Welt­kon­gres­ses der OTWorld 2022 fürt­ge­führt. Geplant sind gemein­sa­me Ver­an­stal­tun­gen zu den The­men „Der kind­li­che Fuß zwi­schen kon­ser­va­tiv und ope­ra­tiv“ und „Zehen­de­for­mi­tä­ten – Patho­lo­gie, Dia­gnos­tik, kon­ser­va­ti­ve und ope­ra­ti­ve The­ra­pie“. Nähe­re Pro­gramm­de­tails fol­gen im Janu­ar 2022.

Das Kon­gress­pro­gramm zur Jah­res­ta­gung der D.A.F. wird von einer Indus­trie­aus­stel­lung, Fir­men­sym­po­si­en und einem Rah­men­pro­gramm ergänzt. Als Ehren­gäs­te rei­sen zum Kon­gress an: Prof. Dr. Yas­huhi­to Tana­ka von der Uni­ver­si­tät Nara aus Japan sowie Prof. Dr. Beat Hin­ter­mann, Chef­arzt der Kli­nik für Ortho­pä­die und Trau­ma­to­lo­gie des Bewe­gungs­ap­pa­ra­tes und Lei­ter des Cen­ters of Excel­lence Fuss & Sprung­ge­lenk des Kan­tons­spi­tals Basel­land (Schweiz), und Prof. Dr. med. Dr. phil. Vic­tor Val­der­ra­ba­no, Lei­ter Swiss Ortho Center.

Tei­len Sie die­sen Inhalt
Anzeige