Medi und Per­mo­bil für inno­va­ti­ve Pro­duk­te geehrt

Für sein digitales Tool „Medi Vision“ ist der Bayreuther Hilfsmittelhersteller Medi mit dem „Plus X Award“ geehrt worden. Auch der schwedische Rollstuhlhersteller Permobil freut sich über eine Auszeichnung. Laut „Time Magazine“ zählt der Kinderrollstuhl „Explorer Mini“ zu den besten Erfindungen des Jahres 2021.

„Die Exper­ti­se der Fach­händ­ler bei der Kom­pres­si­ons­ver­sor­gung ist für uns von sehr hohem Wert“, betont Corin­na Franz, Team­lei­tung „Medi Visi­on“. „Wir möch­ten unse­ren Part­nern mit „Medi Visi­on“ einen digi­ta­len Assis­ten­ten an die Hand geben. Dafür behal­ten wir die Markt­be­dürf­nis­se im Blick und opti­mie­ren die App ste­tig wei­ter – für zufrie­de­ne Fach­händ­ler und Pati­en­ten.“ Beim digi­ta­len Maß­neh­men mit „Medi Visi­on“ wer­den die Bei­ne mit einer 3D-Kame­ra gescannt. Das Tool gene­riert dar­aus ein 3D-Modell mit allen rele­van­ten Maßen. Nahe­zu berüh­rungs­los sol­len so rund- und flach­ge­strick­te medi­zi­ni­sche Kom­pres­si­ons­strümp­fe her­ge­stellt wer­den. Neu ist die Funk­ti­on „klei­ner Raum“, die die Nut­zung auch bei begrenz­tem Platz – wie z. B. engen Kabi­nen – ermög­li­chen soll. Drei Titel ver­gab die Jury nach Bay­reuth, zwei davon an „Medi Visi­on“. Mit dem „Plus X Award“ ist das Tool in die­sem Jahr in den Kate­go­rien Inno­va­ti­on, High Qua­li­ty, Bedien­kom­fort und Funk­tio­na­li­tät aus­ge­zeich­net wor­den. Die Pro­duk­te, die in ihrer Gat­tung in den meis­ten Kate­go­rien über­zeug­ten, erhiel­ten zusätz­lich eine Son­der­aus­zeich­nung. So auch „Medi Visi­on“, das im Bereich „Kom­pres­si­ons­the­ra­pie“ als „Bes­tes Pro­dukt des Jah­res 2021“ prä­miert wur­de. Zudem erhielt der Hilfs­mit­tel­her­stel­ler die Aus­zeich­nung „Bes­te Mar­ke des Jah­res 2021“. Der „Plus X Award“ ist ein Inno­va­ti­ons­preis für Tech­no­lo­gie, Sport und Life­style und zeich­net zukunfts­fä­hi­ge und inno­va­ti­ve Pro­duk­te aus. Die Güte­sie­gel ver­gibt eine Jury aus Fachredakteur:innen, Designer:innen und Branchenexpert:innen.

Anzei­ge

„Explo­rer Mini“ macht Klein­kin­der mobil

Beson­de­re Auf­merk­sam­keit erhielt auch die Fir­ma Per­mo­bil: Den Titel „Bes­te Erfin­dung des Jah­res“ darf der „Explo­rer Mini“ tra­gen. Per­mo­bil hat damit ein elek­trisch ange­trie­be­nes Mobi­li­täts­ge­rät auf den Markt gebracht, das es Kin­dern mit Mobi­li­täts­ein­schrän­kun­gen ermög­li­chen soll, ihre Umge­bung selbst­stän­dig zu erkun­den. „Beim Explo­rer Mini geht es nicht nur dar­um, die­se Kin­der jetzt mobil zu machen, son­dern auch dar­um, den Grund­stein für ihre lebens­lan­ge sozia­le und emo­tio­na­le Ent­wick­lung zu legen“, sagt Bengt Thors­son, Prä­si­dent und CEO. Jedes Jahr bege­ben sich Redakteur:innen des Time Maga­zi­ne welt­weit auf die Suche nach 100 Pro­duk­ten, Soft­ware­lö­sun­gen und Dienst­leis­tun­gen, die die Welt ver­bes­sern. Bei der Aus­wahl ste­hen Kri­te­ri­en wie Ori­gi­na­li­tät, Krea­ti­vi­tät, Ein­fluss, Ehr­geiz und Effek­ti­vi­tät im Fokus.

 

Die neusten Beiträge von Ver­lag OT (Alle ansehen)
Tei­len Sie die­sen Inhalt
Anzeige