Josef-Rahm-För­der­preis vergeben

Auch 2020 dürfen sich insgesamt sieben Auszubildende über die Auszeichnung mit dem Josef-Rahm-Förderpreis freuen, der zudem eine finanzielle Förderung zur freien Verfügung beinhaltet.

Der Preis wird gemein­sam von der Rahm – Zen­trum für Gesund­heit GmbH und der Reha­vi­tal Gesund­heits­ser­vice GmbH ver­lie­hen. Die Jury bestand aus Mit­glie­dern des Per­so­nal­aus­schus­ses des Reha­vi­tal-Auf­sichts­rats, Reha­vi­tal-Geschäfts­füh­rer Jens Sell­horn sowie der Toch­ter des Preis-Namens­ge­bers und Geschäfts­füh­re­rin des gleich­na­mi­gen Gesund­heits­zen­trums, Mei­ke Rahm. Die Jury hat­te es auch 2020 nicht leicht, eine Ent­schei­dung zu fäl­len. Aus­nahms­los sehr gute schu­li­sche Leis­tun­gen, Enga­ge­ment in beson­de­ren Pro­jek­ten des Aus­bil­dungs­be­triebs und die sehr wert­schät­zen­den Beschrei­bun­gen der Aus­zu­bil­den­den in den Moti­va­ti­ons­schrei­ben hät­ten ein­mal mehr gezeigt, was für ein hohes Niveau sowohl im kauf­män­ni­schen als auch hand­werk­li­chen Aus­bil­dungs­be­reich herrscht.

Im kauf­män­ni­schen Bereich teil­ten sich Nadi­ne Beck (Medi­gro­ba medi­zin­tech­ni­sche Groß­hand­lung GmbH) und San­dra Sul­zen­ba­cher (Strei­fen­e­der ortho.production) den ers­ten Platz. Johan­na Claus (Sani­täts­haus Schütt und Jahn GmbH) kom­plet­tier­te das Gewin­ner­trio. Im hand­werk­li­chen Bereich wur­den sogar vier Aus­zu­bil­den­de aus­ge­zeich­net. Auf dem gemein­sa­men ers­ten Rang lie­gen Anna-Lena Chors (Thies­Me­di­Cen­ter GmbH) und Johan­na Riesch (Fried­rich Georg Strei­fen­e­der KG). Platz zwei tei­len sich Caro­li­na Ott (Ortho­pä­die Bril­lin­ger GmbH & Co. KG) und Lena Meu­rer (Rahm – Zen­trum für Gesund­heit GmbH). „Wir möch­ten den Gewin­ne­rin­nen sowie ihren Aus­bil­dern eine ver­dien­te Büh­ne und einen fest­li­chen Rah­men für ihre Aus­zeich­nung bie­ten,“ betont Jens Sell­horn. Des­we­gen fin­det die offi­zi­el­le Preis­ver­lei­hung im fei­er­li­chen Rah­men erst auf der Reha­vi­tal-Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung im Juni 2021 in Ham­burg statt.

Tei­len Sie die­sen Inhalt
Anzeige