Das neue Nor­mal: Ver­sor­gungs­qua­li­tät nach Coro­na

Die Corona-Pandemie beschäftigt Hilfsmittelversorger nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Welche Ideen bringt der Blick über die Grenze – wie sieht die globale Perspektive auf die gegenwärtigen Herausforderungen aus?

„Wir dür­fen uns von der Pan­de­mie nicht abhal­ten las­sen, den fach­li­chen Aus­tausch zu suchen“, erklär­te Prof. Dr. Wolf­ram Mit­tel­mei­er, Vor­stands­vor­sit­zen­der der Deut­schen Gesell­schaft für inter­pro­fes­sio­nel­le Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung e.V. (DGIHV), die gemein­sam mit dem BIV-OT die Podi­ums­dis­kus­si­on zur OTWorld.connect prä­sen­tiert. Prof. Mit­tel­mei­er mode­riert den inter­na­tio­na­len Gedan­ken­aus­tausch am 27. Okto­ber, 13:00 bis 14:00 Uhr, zum The­ma „Das neue Nor­mal: Ver­sor­gungs­qua­li­tät nach Coro­na“ mit Dr. Siiri Ann Doka (Lei­te­rin des Refe­rats Gesund­heits- und Pfle­ge­po­li­tik, BAG Selbst­hil­fe), Ger­not Kie­fer (stell­ver­tre­ten­der Vor­stands­vor­sit­zen­der, GKV), Jür­gen Gold (Vor­stands­vor­sit­zen­der, Euro­com), Dr. med. Diet­mar Roh­land (Geschäfts­be­reichs­lei­ter, Medi­zi­ni­scher Dienst der Kran­ken­ver­si­che­rung Nie­der­sach­sen), Prof. Dr. med. Andre­as Cru­si­us (Ärz­te­kam­mer Meck­len­burg-Vor­pom­mern) sowie Alf Reu­ter (Prä­si­dent, BIV-OT).

Anzei­ge

Dr. Siiri Ann Doka, die Juris­tin ist Lei­te­rin des Refe­rats Gesund­heits- und Pfle­ge­po­li­tik der Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft Selbst­hil­fe von Men­schen mit Behin­de­rung, chro­ni­scher Erkran­kung und ihren Ange­hö­ri­gen e.V. (BAG Selbst­hil­fe).

Ger­not Kie­fer, stell­ver­tre­ten­der Vor­stands­vor­sit­zen­der des GKV-Spit­zen­ver­bands (Spit­zen­ver­band Bund der Kran­ken­kas­sen). Sein Vor­stands­be­reich umfasst die Abtei­lun­gen Gesund­heit, Zen­tra­le Diens­te und die Deut­sche Ver­bin­dungs­stel­le Kran­ken­ver­si­che­rung – Aus­land (DVKA).

Alf Reu­ter, Prä­si­dent des Bun­des­in­nungs­ver­bands für Ortho­pä­die-Tech­nik (BIV-OT) und Ober­meis­ter der Lan­des­in­nung Hes­sen für Ortho­pä­die-Tech­nik. Der Ortho­pä­die­tech­ni­ker-Meis­ter ist geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter der OTZ – ortho­pä­die­tech­ni­sches Zen­trum – Lich­ten­au GmbH sowie wei­te­rer Toch­ter­ge­sell­schaf­ten.

Jür­gen Gold, Vor­sit­zen­der der Euro­com. Seit 2017 lei­tet er als Euro­com-Mit­glied den Arbeits­kreis MDR und ver­tritt den Ver­band im NAKI des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Gesund­heit (Natio­na­ler Arbeits­kreis zur Imple­men­tie­rung der neu­en EU-Ver­ord­nung über Medi­zin­pro­duk­te). Seit Janu­ar 2020 ist der stu­dier­te Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker Mit­glied der Geschäfts­füh­rung der Juli­us Zorn GmbH.

Dr. med. Diet­mar Roh­land, Geschäfts­be­reichs­lei­ter Con­sul­ting, Medi­zi­ni­scher Dienst der Kran­ken­ver­si­che­rung Nie­der­sach­sen.

Prof. Dr. med. Andre­as Cru­si­us, Prä­si­dent der Ärz­te­kam­mer Meck­len­burg-Vor­pom­mern, Mit­glied des Vor­stands der Bun­des­ärz­te­kam­mer, Mit­glied zahl­rei­cher Aus­schüs­se und Arbeits­grup­pen auf Bun­des- und Lan­des­ebe­ne, Fach­arzt für Inne­re Medi­zin und Fach­arzt für Patho­lo­gie.

Mode­ra­ti­on:

Prof. Dr. med. Wolf­ram Mit­tel­mei­er, Vor­sit­zen­der der Deut­schen Gesell­schaft für inter­pro­fes­sio­nel­le Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung e.V. (DGIHV), Direk­tor der Ortho­pä­di­schen Kli­nik und Poli­kli­nik am Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Ros­tock sowie Pro­fes­sor für Ortho­pä­die an der Uni­ver­si­tät Ros­tock; Mit­glied im Gesamt­vor­stand der Deut­schen Gesell­schaft für Ortho­pä­die und Unfall­chir­ur­gie e.V. (DGOU). Zu sei­nen Schwer­punk­ten gehö­ren Bio­ma­te­ria­li­en und rege­ne­ra­ti­ve Medizin/Biomechanik sowie kli­ni­sches Qua­li­täts­ma­nage­ment.

Podi­ums­dis­kus­si­on: Diens­tag, 27. Okto­ber, 13:00 bis 14:00 Uhr, Kanal 4, mit Über­set­zung

Eine Gesamt­über­sicht aller bran­chen­po­li­ti­scher Foren zur OTWorld.connect fin­den Sie hier!

Tei­len Sie die­sen Inhalt
Anzeige