BVMed mit Aka­de­mie als Bil­dungs­an­bie­ter zertifiziert

Die „BVMed-Akademie“ wurde rund vier Monate nach ihrer Gründung am 7. Januar als Anbieter für Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zertifiziert.

„Mit der Zer­ti­fi­zie­rung des BVMed als Bil­dungs­trä­ger nach der Akkre­di­tie­rungs- und Zulas­sungs­ver­ord­nung Arbeits­för­de­rung (AZAV) zei­gen wir Ver­ant­wor­tung für die Med­Tech-Bran­che und Gesell­schaft“, so Dr. Marc-Pierre Möll, Geschäfts­füh­rer des Bun­des­ver­ban­des Medi­zin­tech­no­lo­gie. „Die Kri­te­ri­en und gesetz­li­chen Vor­ga­ben für eine Zulas­sung nach AZAV sind umfäng­lich. Wer sie erfüllt und als Bil­dungs­trä­ger aner­kannt wird, ver­bürgt sich für hohe Qua­li­täts­stan­dards“, sagt Möll wei­ter. Sei­ne Med­Tech-Exper­ti­se – Wis­sens­trans­fer in moder­nen Bil­dungs­for­ma­ten – will der BVMed allen Betei­lig­ten im Markt über die Aka­de­mie zur Ver­fü­gung stel­len. „Wir wol­len der Med­Tech-Bran­che in ihrer Gesamt­heit eine Platt­form bie­ten, um sich über poli­ti­sche und wirt­schaft­li­che Rah­men­be­din­gun­gen mit für sie rele­van­ten Sta­ke­hol­dern aus­zu­tau­schen sowie sich gezielt bran­chen­spe­zi­fi­sches Fach­wis­sen anzu­eig­nen“, sagt Aka­de­mi­e­lei­te­rin Hei­ke Bullendorf.

„Wir haben bei unse­ren Kon­fe­ren­zen, Semi­na­ren und Schu­lun­gen schon heu­te hohe Qua­li­täts­an­sprü­che in ­Sachen Inhalt und Per­for­mance. Jetzt wol­len wir einen Schritt wei­ter­ge­hen und von der Bun­des­agen­tur für Arbeit geför­der­te Bil­dungs­maß­nah­men anbie­ten“, betont sie wei­ter. Die Zulas­sung kon­kre­ter Maß­nah­men wur­de von der „BVMed-Aka­de­mie“ bereits bean­tragt, sodass Inter­es­sier­te 2021 Bil­dungs- und Akti­vie­rungs­gut­schei­ne in Anspruch neh­men können.

Die „BVMed-Aka­de­mie“ hat seit dem 1. Janu­ar den Ver­an­stal­tungs- und Publi­ka­ti­ons­be­reich von MedI­n­form übernommen.

Die neusten Beiträge von Ver­lag OT (Alle ansehen)
Tei­len Sie die­sen Inhalt
Anzeige