Trau­er um Micha­el Leitmair

Vollkommen unerwartet verstarb Michael Leitmair am 16. März 2021 im Alter von 53 Jahren. Leitmair gehörte in den vergangenen drei Jahrzehnten zu den prägenden Persönlichkeiten der OT-Branche, die er entscheidend mitgeprägt hat. Er wird seinen Wegbegleitern als stets inspirierend und visionär, zugleich zutiefst empathisch, in Erinnerung bleiben.

In den 1980er-Jah­ren mit sei­ner Aus­bil­dung bei Strei­fen­e­der begin­nend, über­nahm er in den 1990er-Jah­ren die natio­na­le und inter­na­tio­na­le Ver­kaufs­lei­tung des Unter­neh­mens. 2007 wur­de ihm die Haupt­ge­schäfts­füh­rung der Strei­fen­e­der Ortho.Production übertragen.

Anzei­ge

Seit 2019 war Micha­el Leit­mair als Mit­glied der Geschäfts­lei­tung der Wil­helm Juli­us Teu­fel GmbH tätig, deren Akti­vi­tä­ten er mit sei­nen Ideen und Impul­sen seit­dem maß­geb­lich mit­ge­stal­tet hat.

Neben sei­ner Unter­neh­mens­tä­tig­keit enga­gier­te Leit­mair sich lei­den­schaft­lich in der Bran­che und hat­te dabei stets das Gan­ze im Blick. So enga­gier­te er sich als Spre­cher der Arbeits­grup­pe Pro­the­tik der Euro­com her­stel­ler­über­grei­fend für die Inter­es­sen der Ortho­pä­die-Tech­nik und gehör­te lan­ge Jah­re dem Aus­stel­ler­bei­rat der OTWorld an.

Tei­len Sie die­sen Inhalt
Anzeige