Anzei­geAktiv mit CoxaTrain

Wenn die Hüfte schmerzt, schmilzt der Bewegungsradius. Für aktive Patienten mit Coxarthrose, rheumatoider Arthritis oder Impingement-Syndrom ein Teufelskreis. Hier hilft die neuartige CoxaTrain von Bauerfeind.

Die Hüft­orthe­se ent­las­tet beim Gehen und hilft, mus­ku­lä­re Dys­ba­lan­cen in der Len­den-Becken-Hüft­re­gi­on aus­zu­glei­chen. Sie sta­bi­li­siert das Becken, ent­las­tet die Ilio­sa­kral­ge­len­ke und mas­siert mit Frik­ti­onspe­lot­ten bei Bewe­gung. Paten­tier­te Inno­va­ti­on ist das Tro­chan­ter Pad: Beim Gehen bewegt sich die Pelot­te auf dem Exzen­ter-Gelenk zyklisch auf und ab und wirkt so auf die Seh­nen­an­sät­ze ober­halb des Tro­chan­ter major, um die bewe­gungs­aus­füh­ren­de Mus­ku­la­tur zu entspannen.

Übun­gen für zu Hau­se in der Therapie-App

Hüft­pa­ti­en­ten, die kon­ser­va­tiv, prä- oder post­ope­ra­tiv mit der Coxa­Train ver­sorgt wer­den, kön­nen sich mit der Bau­er­feind-The­ra­pie-App ein wei­ter­füh­ren­des Trai­ning ein­rich­ten, um ihre Beweg­lich­keit zu ver­bes­sern. Die Übun­gen wur­den mit Ärz­ten und Phy­sio­the­ra­peu­ten ent­wi­ckelt und sind auf das Krank­heits­bild abge­stimmt. Bei Arthro­se ste­hen zum Bei­spiel täg­li­che Bewe­gungs­mus­ter wie Schritt­wech­sel und Trep­pen­stei­gen im Vor­der­grund. Die Trai­nings- und Pau­sen­zei­ten gewähr­leis­ten, dass kei­ne Über­las­tung ent­steht. Die kos­ten­freie App für iOS und Android ist ein zuge­las­se­nes Medizinprodukt.

Wei­te­re Informationen

Tei­len Sie die­sen Inhalt