Zusam­men­schluss von Roll­stuhl­spe­zia­lis­ten

Im August gab der Eigner der 1936 gegründeten Meyra Group, die Private-Equity-Investmentfirma H.I.G. Capital (HIG) die Übernahme des dänischen Rollstuhlspezialisten TA Service durch den deutschen Rollstuhlhersteller Meyra bekannt.

TA Ser­vice, 1988 von CEO Tor­ben Ander­sen gegrün­det, ist auf High-End-Elek­troroll­stüh­le spe­zia­li­siert und gilt als Markt­füh­rer in sei­ner Hei­mat. Nach Anga­ben der Invest­ment­fir­ma dient die Akqui­si­ti­on der Stär­kung der Markt­po­si­ti­on des deut­schen Her­stel­lers, der aktu­ell in über 70 Län­dern aktiv ist, auf dem skan­di­na­vi­schen Markt. Das Manage­ment­team unter der Lei­tung von Tor­ben Ander­sen soll bestehen blei­ben.

Anzei­ge

„Die Kom­bi­na­ti­on der brei­ten inter­na­tio­na­len Prä­senz von Mey­ra mit dem Know-how von TA Ser­vice bei High-End-Elek­troroll­stüh­len und der star­ken Posi­ti­on auf dem däni­schen Markt schafft weit­ge­hen­de Syn­er­gie­ef­fek­te für unse­re Kun­den”, sag­te Mich­ał Per­ner, CEO der Mey­ra Group. „In den letz­ten 30 Jah­ren hat Tor­ben Ander­sen ein hoch ange­se­he­nes Unter­neh­men auf­ge­baut, das stolz auf sei­ne Inno­va­ti­ons­kraft ist sowie hohe Kun­den­zu­frie­den­heit geschaf­fen hat. Wir freu­en uns dar­auf, TA Ser­vice in der Mey­ra-Fami­lie begrü­ßen zu dür­fen.“

 

Tei­len Sie die­sen Inhalt
Anzeige