OT-Nach­wuchs über­zeugt beim Leistungswettbewerb

„PLW – Profis leisten was“ ist traditionell der große bundesweite Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks. Auch die Orthopädie-Technik bestimmt jährlich die besten drei Nachwuchskräfte ihrer Zunft.

Nach einer ers­ten Wett­be­werbs­run­de auf regio­na­ler Ebe­ne fan­den sich am 8. und 9. Novem­ber die aus­sichts­reichs­ten Kan­di­da­ten zur fina­len Ent­schei­dung an der Bun­des­fach­schu­le für Ortho­pä­die- Tech­nik in Dort­mund zusam­men. Die Teil­neh­mer muss­ten sich vor Beginn für eines der drei Fach­ge­bie­te Pro­the­tik (Anfer­ti­gung eines Pro­the­sen­schaf­tes zur Ver­sor­gung nach trans­fe­mo­ra­ler Ampu­ta­ti­on mit fle­xi­blem Innen- und Car­bon-Außen­schaft), Orthe­tik (Anfer­ti­gung einer Unter­schen­kel­orthe­se mit fle­xi­blem Innen­schaft, Car­bo­nau­ßen­schaft und Ver­schluss) oder Reha-Tech­nik (Anfer­ti­gung einer Fuß­scha­le aus Car­bon, auf Metall­plat­te mon­tiert und Ver­schluss­gurt) ent­schei­den. Sechs Prü­fer berie­ten im Anschluss über die ange­fer­tig­ten Prü­fungs­stü­cke. Am Ende fiel die knap­pe Ent­schei­dung des Bun­des­sie­ges auf Han­na Bal­ke. Die Ham­bur­ge­rin von der ACTO Manu­fak­tur Ham­burg über­zeug­te die Jury mit der von ihr ange­fer­tig­ten Unter­schen­kel­orthe­se. Knapp hin­ter ihr lan­de­ten Lea Schultz aus Bruch­hau­sen-Vil­sen vom Sani­täts­haus John & Bam­berg und Lucas Bol­ler aus See­dorf vom Gesund­heits­zen­trum am Löwen (GZL) auf den Plät­zen zwei und drei. Alle drei Bun­des­sie­ger waren im Anschluss vom Zen­tral­ver­band des Deut­schen Hand­werks (ZDH) ein­ge­la­den, am 13. Dezem­ber beim gro­ßen Fest­akt aller Hand­wer­ke im Rah­men des Deut­schen Hand­werks­tags in Wies­ba­den teil- zuneh­men. Der Bun­des­in­nungs­ver­band für Ortho­pä­die-Tech­nik wür­digt die Leis­tung der drei Bun­des­sie­ger mit einer Sieg­prä­mie von jeweils 500 Euro und einem Jah­res­abon­ne­ment der Zeit­schrift ORTHOPÄDIE TECHNIK.

Anzei­ge
Teil­neh­mer und Prü­fer des PLW-Leis­tungs­wett­be­werbs
beim gemein­sa­men Gruppenbild.
Tei­len Sie die­sen Inhalt
Anzeige