26. Jah­res­ta­gung der D.A.F.

Wenn am 13. März 2020 die Osnabrück-Halle ihre Tore zur 26. Jahrestagung der Deutschen Assoziation für Fuß und Sprunggelenk (D.A.F.) öffnet, werden neben den Mitgliedern der D.A.F. auch Orthopädietechniker und Orthopädie-Schuhmacher erwartet.

Denn erst­mals unter­stützt der Bun­des­in­nungs­ver­band für Ortho­pä­die-Tech­nik (BIV-OT) den D.A.F.-Kongress als Part­ner­ge­sell­schaft. Wei­te­re Part­ner sind die Stu­di­en­ge­mein­schaft für Ortho­pä­die-Schuh­tech­nik und die Gesell­schaft für Ortho­pä­disch-Trau­ma­to­lo­gi­sche Sport­me­di­zin (GOTS). Zwei Tage lang tref­fen sich die Exper­ten unter dem Kon­gress­ti­tel „Fuß und Sport – Vom Kind bis zum Seni­or“. The­men­schwer­punk­te des Kon­gres­ses sind: Fuß und Sport, Kind­li­che Fuß­de­for­mi­tä­ten, Prä­ven­ti­on, Fuß bei Cere­bral­pa­re­se und Tech­ni­sche Orthopädie.

Kind­li­che und jugend­li­che Sport­ver­let­zun­gen und Über­las­tungs­schä­den, spe­zi­fi­sche alters­be­ding­te Ver­let­zungs­mus­ter, Sport mit Arthro­se und Pro­the­se, Reha­bi­li­ta­ti­on nach Ver­let­zun­gen und Ope­ra­tio­nen an Sprung­ge­lenk ste­hen dabei im Fokus. „Aus unse­rem Gast­land Japan freu­en wir uns auf unse­ren Ehren­gast Prof. Dr. Yas­huhi­to Tana­ka von der Uni­ver­si­tät Nara sowie aus der Schweiz auf unse­re Ehren­gäs­te Prof. Dr. Beat Hin­ter­mann und Prof. Vic­tor Val­der­ra­ba­no“, erklär­te Prof. Dr. Mar­tin Engel­hardt, Kon­gressprä­si­dent 2020 und Ärzt­li­cher Direk­tor des Kli­ni­kum Osna­brück. Koope­ra­ti­on mit dem BIV-OT Am zwei­ten Kon­gress­tag fin­det die neue Part­ner­schaft zwi­schen dem BIV-OT und der D.A.F. ihren Aus­druck im Aus­tausch auf Augen­hö­he von Ärz­ten, Ortho­pä­die­tech­ni­kern sowie ‑Schuh­ma­chern.

Prof. Dr. med. Bern­hard Grei­te­mann, Ärzt­li­cher Direk­tor der Kli­nik Müns­ter­land am Reha­Kli­ni­kum Bad Rothen­fel­de, und Micha­el Schä­fer, Geschäfts­füh­rer von Poh­lig und Mit­glied des Vor­stan­des des BIV-OT, lei­ten die inter­dis­zi­pli­nä­re und inter­pro­fes­sio­nel­le Ver­an­stal­tung „Tech­ni­sche Ortho­pä­die – D.A.F. meets Bun­des­in­nungs­ver­band für Ortho­pä­die-Tech­nik“. Auf dem Pro­gramm ste­hen die The­men: „Dia­be­ti­sches Fuß­syn­drom – was hat sich durch die neue PG 31 geän­dert?“, „Ein­la­gen­ver­sor­gung – was muss ich nach Ände­rung der PG 08 beach­ten?“ sowie „Effek­te von Ein­la­gen und Unter­schen­kel­orthe­sen bei media­ler Gonar­thro­se – Ergeb­nis­se einer kli­nisch-pro­spek­ti­ven Cross-over-Stu­die“. Refe­ren­ten sind Jür­gen Stumpf, Geschäfts­füh­rer der Fir­ma Fuß und Schuh Breid­bach Ortho­pä­die, Frank Schie­vink, Geschäfts­füh­rer der Ortho­pä­die-Schuh­tech­nik Schie­vink, und Dr. med. Mar­tin Schwar­ze von der Kli­nik für Ortho­pä­die und Unfall­chir­ur­gie des Uni­ver­si­täts­kli­ni­kums Hei­del­berg. Zudem erläu­tert Micha­el Schä­fer die Pro­the­sen­ver­sor­gung nach Fuß­teilam­pu­ta­tio­nen und Dr. med. Kim Gla­pa von der BG Unfall­kli­nik Frank­furt am Main spricht über Ampu­ta­ti­on am Fuß nach Trau­ma­ta. Das Kon­gress­pro­gramm wird von einer Indus­trie­aus­stel­lung, Fir­men­sym­po­si­en und einem Rah­men­pro­gramm ergänzt.

Tei­len Sie die­sen Inhalt
Anzeige