Ofa Bam­berg erhält „Top Job“-Siegel

Der Bamberger Hilfsmittelhersteller Ofa wurde mit dem „Top Job“-Siegel ausgezeichnet. Diese jährlich vergebene Ehrung basiert auf einer Mitarbeiter- und Managementbefragung durch das Zentrum für Arbeitgeberattraktivität (Zeag GmbH).

Das Mit­ar­bei­ter­feed­back im Bereich Moti­va­ti­on und Dyna­mik war dabei über­durch­schnitt­lich. Vor allem die hohe Iden­ti­fi­ka­ti­on mit dem Unter­neh­men und die lan­ge Ver­weil­dau­er wur­den als ent­schei­den­de Fak­to­ren von den Mit­ar­bei­ten­den benannt. Die Wei­ter­ent­wick­lung die­ser Unter­neh­mens­kul­tur wur­de von der Geschäfts­lei­tung zur Chef­sa­che erklärt. „Wir bie­ten Arbeits­plät­ze in einer wirt­schaft­lich sta­bi­len, kri­sen­si­che­ren Bran­che“, so Geschäfts­füh­rer Rai­ner Kliewe. Des­halb freu­en sich die Ange­stell­ten auch über Leis­tun­gen wie die 37-Stun­den-Woche, 30 Urlaubs­ta­ge, Arbeit­ge­ber­zu­schüs­se, eine betrieb­li­che Alters­vor­sor­ge sowie Gesundheitsangebote.

Tei­len Sie die­sen Inhalt