Leis­tungs­ge­mein­schaft mit Rekordergebnis

Eine Umsatzsteigerung um sechs Prozent durften Vorstandsvorsitzende Meike Brouwer sowie Vorstand Thorsten Möller-Risto ihren Aktionären im Zuge der Hauptversammlung präsentieren.

Die 1990 von einst fünf OT-Betrie­ben gegrün­de­te Leis­tungs­ge­mein­schaft Nowe­cor AG hat im Geschäfts­jahr 2017 ein Rekord­ergeb­nis erzielt. Dies teil­ten die Vor­stands­vor­sit­zen­de Mei­ke Brou­wer sowie Vor­stand Thors­ten Möl­ler-Ris­to Mit­te August vor rund 50 Aktio­nä­ren auf der Haupt­ver­samm­lung im nie­der­säch­si­schen Qua­ken­brück mit. Dem­nach stieg der Umsatz der Grup­pe auf etwa 122 Mil­lio­nen Euro, was einer Stei­ge­rung von knapp sechs Pro­zent im Ver­gleich zum Vor­jahr ent­spricht. Neben dem Ziel, die Anzahl der Mit­glieds­be­trie­be im Ver­bund wei­ter zu erhö­hen, blickt die Nowe­cor AG auch inten­siv auf die tech­no­lo­gi­sche Ent­wick­lung im eige­nen Handwerk.

Anzei­ge

Zusam­men mit Pro­ku­rist Andre­as Brei­den­bach haben Brou­wer und Möl­ler-Ris­to die Digi­ta­li­sie­rung im Rech­nungs- und Bestell­we­sen eben­so auf die Agen­da gesetzt wie die Wei­ter­ent­wick­lung von Fräs- und Model­lier­tech­nik. Ein wich­ti­ger Aspekt für den wei­te­ren Erfolg der Leis­tungs­ge­mein­schaft ist die För­de­rung von Jung­un­ter­neh­mern und wei­te­ren Nach­wuchs­füh­rungs­kräf­ten. Für die künf­ti­ge Aus­rich­tung der Nowe­cor AG ist neben dem Vor­stand auch der neun­köp­fi­ge Auf­sichts­rat ver­ant­wort­lich. Die­ser wur­de in Qua­ken­brück neu gewählt. Als Vor­sit­zen­der wur­de Tho­mas Rei­mann in sei­nem Amt bestä­tigt; auch Jens Bohm­hoff, Hart­mut Böer, Jörg Hein­ecke, Lene Schin­de­ler und Mar­kus Witt­lich gehö­ren wei­ter­hin dem Kon­troll­gre­mi­um an. Neu hin­zu­ge­kom­men sind Hei­ke Lehm­kuhl, Heinz Rich­ter und Mat­thi­as Jan Steen. Dage­gen gehö­ren Andrea Bau­che, Die­ter Krab­be und Frank Lah­mann dem Auf­sichts­rat nicht mehr an.

Tei­len Sie die­sen Inhalt
Anzeige