Kurz­por­trait

Kurz­por­trait

Seit 1949 ver­öf­fent­licht der Bun­des­in­nungs­ver­band für Ortho­pä­die-Tech­nik in sei­nem Ver­lag Ortho­pä­die-Tech­nik die füh­ren­de Fach­zeit­schrift der Bran­che.

Die ORTHOPÄDIE TECHNIK (OT) wird laut der reprä­sen­ta­ti­ven Besu­cher­be­fra­gung des IMK Insti­tut für ange­wand­te Mar­ke­ting- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­schung GmbH auf der OTWorld 2018 von mehr als 80% der befrag­ten Ortho­pä­die-Tech­ni­ker aus Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz, die sich aus einem Fach­ma­ga­zin infor­mie­ren, regel­mä­ßig gele­sen. Unter den befrag­ten Sani­täts­fach­händ­lern ist der Anteil derer, die das offi­zi­el­le Fach­or­gan des Bun­des­in­nungs­ver­bands für Ortho­pä­die-Tech­nik regel­mä­ßig lesen, sogar um 15% von knapp 45% auf über 60% gestie­gen. Damit liegt die OT auch in die­ser Ziel­grup­pe deut­lich vor allen ande­ren Bran­chen­ma­ga­zi­nen.

In der OT fin­det die Bran­che alle rele­van­ten Infor­ma­tio­nen zu medi­zi­ni­schen The­men, aktu­el­len Ver­sor­gungs­for­men und Neu­hei­ten aus Pro­the­tik, Orthe­tik, Reha-Tech­nik, Sanitätshaus,Kompressionstherapie und Home­ca­re. Gesund­heits- und Berufs­po­li­tik aus ers­ter Hand, aktu­el­le Bran­chen­nach­rich­ten und Markt­ana­ly­sen zur Digi­ta­li­sie­rung des Hand­werks haben eben­falls ihren fes­ten Platz. Dar­über hin­aus berich­tet das Maga­zin aus­führ­lich über die wich­tigs­ten Mes­sen und Kon­gres­se.  Bei der OTWorld, dem welt­weit füh­ren­den Bran­chen­treff, ist die OT exklu­si­ver Medi­en­part­ner. Der Stel­len­teil des Maga­zins ist die ein­schlä­gi­ge Bör­se für Fach­kräf­te aller Ebe­nen des gesam­ten deutsch­spra­chi­gen Raums, egal ob für den Han­del, die Werk­statt oder für die Indus­trie.

Beson­de­re Wert­schät­zung erfah­ren die Fach­ar­ti­kel zu allen wich­ti­gen Ver­sor­gungs­be­rei­chen des Gewer­kes. Aus­ge­wie­se­ne Exper­ten aus Werk­statt und Fach­han­del, aus Wis­sen­schaft und For­schung, aus Kli­nik und Indus­trie ver­mit­teln Monat für 1 Monat ihr Wis­sen und ihre Erfah­rung pra­xis­nah, fun­diert und stets aktu­ell.

Die Qua­li­tät der Fach­ar­ti­kel ver­bürgt ein hoch­ka­rä­tig besetz­ter Wis­sen­schaft­li­cher Bei­rat, bestehend aus renom­mier­ten Medi­zi­nern, Wis­sen­schaft­lern, Inge­nieu­ren und Ortho­pä­die-Tech­ni­kern. Die­se Exper­ten begut­ach­ten im Review­ver­fah­ren die Fach­ar­ti­kel und sichern damit deren fach­lich hohe Qua­li­tät.

Das sagen ande­re über unser Fach­ma­ga­zin, die ORTHOPÄDIE-TECHNIK:

Eben­so wenig wie der Erfolg der OT nie dar­in lag, dass sie auf Papier gedruckt wird – so wenig wird er dar­in lie­gen, dass ihre Inhal­te zukünf­tig auch digi­tal ver­füg­bar sind. Den Erfolg machen wir selbst, indem wir gemein­sam die Inhal­te der OT gestal­ten, uns ein­brin­gen und damit die OT immer bes­ser machen. Sie ist unser Sprach­rohr des Fachs, hier tei­len wir unse­re Erfah­run­gen und Visio­nen.
Klaus-Jür­gen Lotz, Ehren­prä­si­dent des Bun­des­in­nungs­ver­ban­des für Ortho­pä­die-Tech­nik (BIV-OT)

Die the­ma­ti­sche Viel­falt der Zeit­schrift, die von indus­trie­re­le­van­ten Bei­trä­gen über wis­sen­schaft­li­che und tech­no­lo­gi­sche Fort­schrit­te bis hin zu gesell­schafts­po­li­ti­schen Bei­trä­gen reicht, macht sie beson­ders inter­es­sant für ein brei­tes Publi­kum – Pati­en­ten, Fach­leu­te und Her­stel­ler.
Fried­bert Koh­ler, Ehm. Prä­si­dent der Inter­na­tio­nal Socie­ty of Prost­he­tics and Ortho­tics (ISPO)

Für mich per­sön­lich ist die OT seit fast 30 Jah­ren eine zu- ver­läs­si­ge Quel­le, wenn ich Neu­es aus Berufs­po­li­tik, Recht, Hand­werks­tech­no­lo­gien und Berufs­bil­dung erfah­ren möch­te. Immer wie­der ent­de­cke ich bei mir den sprich­wört­li­chen Aha-Effekt, wenn ich kom­pe­ten­te Anre­gun­gen erfah­re und deren Umset­zung schluss­end­lich die täg­li­che Arbeit berei­chert.
Ingo Pfef­fer­korn, Prä­si­dent der Fort­bil­dungs­ver­ei­ni­gung für Ortho­pä­die-Tech­nik (FOT)

Die OT gehört seit mei­ner Leh­re zum beruf­li­chen All­tag. Jeder BUFA-Schü­ler erhält monat­lich sein Exem­plar und kann sich so über die aktu­el­le Ent­wick­lung im Fach infor­mie­ren. Natür­lich hat sich über die Jah­re das Lay­out geän­dert, die OT ist im Erschei­nen immer auf der Höhe der Zeit. Inhalt­lich reprä­sen­tiert sie die Ent­wick­lung der Tech­nik.
Ste­fan Bie­rin­ger, Direk­tor der Bun­des­fach­schu­le für Ortho­pä­die-Tech­nik (BUFA)

Leser­schaft

  • Ortho­pä­die-Tech­ni­ker/-Meis­ter
  • Ortho­pä­die-Schuh­ma­cher/-Meis­ter
  • Sani­täts­haus­in­ha­ber und ‑mit­ar­bei­ter
  • Reha-Tech­ni­ker
  • Home­ca­re
  • Inge­nieu­re der Fach­ge­bie­te Bio­me­cha­nik, Ortho­bio­nik, Medi­zin­tech­nik und Reha
  • Ortho­pä­di­sche Indus­trie
  • Medi­zin­pro­duk­te­be­ra­ter
  • Medi­zi­ner der Tech­ni­schen Ortho­pä­die
  • For­schung und Ent­wick­lung Tech­ni­sche Ortho­pä­die
  • Medi­zi­ni­sche Hoch­schu­len
  • Kos­ten­trä­ger

Schwer­punkt­the­men

  • Ambi­ent Assis­ted Living (AAL) ● Arthro­se ● Atem­the­ra­pie ● Ban­da­gen ● Bio­me­cha­nik ● Brustkrebs/Brustprothetik ● Berufs­bil­dung ● Dege­ne­ra­ti­ve Erkran­kun­gen ● Deku­bi­tus ● Der ger­ia­tri­sche Pati­ent ● Dia­be­ti­scher Fuß ● Digi­ta­li­sie­rung ● Dys­me­lie ● Ein­la­gen ● Ente­ra­le Ernäh­rung ● Exoskelette/Robotik ● Fach­han­del ● Fer­ti­gung ● Funk­tio­nel­le Elek­tro­sti­mu­la­ti­on (FES) ● Fuß und Schuh ● Home­ca­re ● Kin­der-Reha­bi­li­ta­ti­on ● Kom­pres­si­ons­the­ra­pie ● Lymphö­de­me ● Mess­tech­nik ● Neue Tech­no­lo­gien ● Neu­ro­or­tho­pä­die ● Orthe­tik obe­re Extre­mi­tät ● Orthe­tik unte­re Extre­mi­tät ● Pro­the­sen-Pas­s­tei­le ● Pro­the­tik obe­re Extre­mi­tät ● Pro­the­tik unte­re Extre­mi­tät ● Recht ● Reha-Tech­ni­k/­Mo­bi­li­tät ● Rheu­ma ● Rumpforthetik/ Wir­bel­säu­le ● Schaft- und Liner­tech­nik ● Schmerz­the­ra­pie ● Sitzen/Lagern ● Sport­or­tho­pä­die ● Unter­neh­men ● Werk­stof­fe ● Wund­ver­sor­gung