OTWorld.connect: Digi­ta­le Work­shops

Vom 27. bis 29. Oktober findet die OTWorld.connect im digitalen Format statt. Passend dazu werden 45 Workshops von Unternehmen aus der Branche für Orthopädietechniker, Orthopädieschuhmacher und Mitarbeiter im Sanitätsfachhandel angeboten. Dabei soll ein intensiver Austausch ermöglicht werden.

Direkt von ihren jewei­li­gen Fir­men­sit­zen aus infor­mie­ren die Her­stel­ler und Dienst­leis­ter der Bran­che in den Work­shops. Die Lis­te der betei­lig­ten Fir­men ist das Abbild hoch­ka­rä­ti­ger inter­na­tio­na­ler Exper­ti­se am Markt.

Anzei­ge

Digi­tal ver­sor­gen

Top-The­ma in vie­len ange­bo­te­nen Work­shops ist die Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung mit­tels digi­ta­ler Tech­no­lo­gien. So wird eine 3D-gedruck­te Hand­orthe­se mit Nano-Hybrid-Gelenk vor­ge­stellt. Die Digi­ta­li­sie­rung der 3D-Erfas­sung sowie ein kli­nisch vali­dier­ter Work­flow zur Erstel­lung von 3D-gedruck­ten Hilfs­mit­teln weden eben­so vor­stellt.

Doch auch die digi­ta­le Ein­la­gen-Ver­sor­gung kommt nicht zu kurz. Fer­ti­gungs­tech­ni­ken für mehr Effi­zi­enz im Arbeits­all­tag und  ein Ein­la­gen­por­tal als Schnitt­stel­le zwi­schen Ver­trieb und Fer­ti­gung für moder­ne Ein­la­gen wer­den the­ma­ti­siert.

An den Sani­täts­fach­han­del rich­ten sich unter ande­rem Work­shops zur digi­ta­len Beglei­tung des Lymph-Pati­en­ten oder zum digi­ta­len Maß­neh­men.

Teil­nah­me­mög­lich­kei­ten an den Work­shops

Die Work­shops der betei­lig­ten Fir­men sind kos­ten­frei. Der Link zur Regis­trie­rung wird auf der OTWorld.connect-Homepage bekannt­ge­ge­ben. Wäh­rend des jewei­li­gen Work­shops kön­nen per Chat Fra­gen durch die Teil­neh­men­den gestellt wer­den.

Die ein­zel­nen The­men wer­den in deut­scher oder eng­li­scher Spra­che ange­bo­ten. Hin­wei­se dazu sind im Pro­gramm zu fin­den.

Tei­len Sie die­sen Inhalt
Anzeige