Anzei­geDas neue IntelLeg®Knee

Das IntelLeg Knee gehört zu einer neuen Generation mikroprozessor-gesteuerter Kniegelenke mit aktiver motorbetriebener Unterstützung.

Die auto­ad­ap­ti­ve Steue­rung des Gelenks nutzt eine Viel­zahl im Gelenk ver­bau­ter Sen­so­ren. In Echt­zeit wer­den Bewe­gungs­än­de­run­gen durch das Gelenk erfasst und mit­tels Künst­li­cher Intel­li­genz ver­ar­bei­tet. Das Intel­Leg Knee ist in der Lage, ein­ge­schränk­te oder feh­len­de Mus­kel­ak­ti­vi­tät zu erset­zen. Im Gegen­satz zu pas­si­ven elek­tro­ni­schen Gelen­ken erfolgt nicht nur eine Steue­rung des Gelenks, son­dern es fin­det eine motor­be­trie­be­ne Bewe­gungs­un­ter­stüt­zung statt. Dar­aus resul­tie­ren erheb­li­che Gebrauchsvorteile:

  • akti­ve Stre­ckung des Knies – unter­stützt das Aufstehen
  • akti­ve Dämp­fung – unter­stützt das kon­trol­lier­te Hinsetzen
  • akti­ves Anhe­ben des Unter­schen­kels – beim alter­nie­ren­den Treppauf-Gehen
  • maxi­ma­le Sicher­heit dank akti­ver Stol­per­erken­nung und Ein­stell­bar­keit der Bodenfreiheit
  • Das Durch­schwin­gen der Pro­the­se wird motor‑betrieben unter­stützt, die Belas­tung der  kon­tralate­ra­len Sei­te wird reduziert

Das Intel­Leg Knee ist geeig­net für Anwen­der der Mobi­li­täts­klas­sen 2 bis 4, bei einer Belast­bar­keit bis 125 kg. Der Spin­del­mo­tor leis­tet 100 Nm Unter­stüt­zung. Die Akku­lauf­zeit beträgt mehr als 18 h, bei einer Reich­wei­te von 12 km Geh­stre­cke. Die Lade­zeit liegt bei unter 2 h.

Fazit: Das neue Intel­Leg Knee bie­tet dem Pro­the­sen­trä­ger erheb­li­che Gebrauchs­vor­tei­le mit maxi­ma­ler Sicherheitspriorisierung.

Besu­chen Sie uns auf der OTWorld, Hal­le 1, Stand D12 – F11.

Wei­te­re Informationen

Tei­len Sie die­sen Inhalt