Jün­ge­re Ziel­grup­pen im Visier

Dass Tradition und Moderne kein Widerspruch sein müssen,­ zeigt das Hamburger Sanitätshaus Schattschneider zu seinem 150. Jubiläum: Das Fachgeschäft steht unter der Leitung zweier junger Frauen, die nicht aus der Branche kommen und mit ihren Produkten und Dienstleistungen ­verstärkt die jüngere Zielgruppe ansprechen wollen.

„Hät­te mir jemand vor zehn Jah­ren pro­phe­zeit, dass ich ein­mal ein Sani­täts­haus füh­ren wür­de, hät­te ich die Per­son sicher­lich für ver­rückt erklärt“, sagt Geschäfts­füh­re­rin Amé­lie Bos­se. Sie lei­tet seit 2011 die Geschäf­te des Ham­bur­ger Sani­täts­hau­ses, nach­dem ihr Vater, der Geschäfts­mann Peter Baron von le Fort, die Fir­ma von Han­ne­lo­re Ditt­mer über­nom­men hat­te. Zuvor war sie im Bereich Event und Tou­ris­mus tätig. Seit 2018 ver­stärkt Amé­lie Bos­ses Schwes­ter, Anto­nia von Schwa­be, die Geschäfts­lei­tung. Sie ist zustän­dig für die Berei­che Per­so­nal, Ver­wal­tung und Finanzen.

Anzei­ge

Gemein­sam rich­ten die bei­den Frau­en das Unter­neh­men auf jün­ge­re Ziel­grup­pen aus: Zum Jubi­lä­um prä­sen­tiert sich das Stamm­ge­schäft in den Ham­bur­ger Colon­na­den reno­viert und modern gestal­tet. Zudem ist das klas­si­sche Sani­täts­haus-Sor­ti­ment von Bade­mo­den und BHs mit Taschen über Ban­da­gen, Brust­pro­the­sen, Inkontinenz­produkten und Kom­pres­si­ons­strümp­fen bis hin zu Orthe­sen, ortho­pä­di­schen Ein­la­gen und Reha­bi­li­ta­ti­ons­mit­teln um Pro­duk­te zur Prä­ven­ti­on der Gesund­heit aus den Berei­chen Fit­ness und Health­ca­re ergänzt. Neben Bera­tung und Ser­vice set­zen die bei­den Geschäfts­füh­re­rin­nen auf Events wie Moden­schau­en und Auf­trit­te von Zum­ba-Tanz­grup­pen, um auch jün­ge­re Kun­den über den Nut­zen ihrer Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen zu informieren.

„Vie­le Men­schen den­ken, dass es im Sani­täts­haus nur Ange­bo­te für älte­re Men­schen gibt. Dabei sind bei­spiels­wei­se Kom­pres­si­ons­strümp­fe für jede Alters­grup­pe emp­feh­lens­wert, ins­be­son­de­re für Per­so­nen, die viel sit­zen, ste­hen, Sport machen oder län­ger im Flie­ger sit­zen. Frü­her hät­te ich es mir nicht vor­stel­len kön­nen, aber jetzt tra­ge ich die Strümp­fe täg­lich und freue mich über mei­ne herr­lich leich­ten Bei­ne“, sagt Anto­nia von Schwabe.

Zusätz­lich zur Moder­ni­sie­rungs­stra­te­gie gehört die Aus­wei­tung der Geschäfts­tä­tig­keit zum Kon­zept der Geschäfts­lei­tung. Spe­zi­ell für die Berei­che Brust­pro­the­tik und Kom­pres­si­ons­strümp­fe eröff­ne­te das Sani­täts­haus Schatt­schnei­der eine Filia­le am Kran­ken­haus Jeru­sa­lem und eine wei­te­re Filia­le mit Voll­sor­ti­ment am Pop­pen­büt­te­ler Markt im Ham­bur­ger Norden.

Tei­len Sie die­sen Inhalt