Unter­neh­mer­schu­le unter­stützt den Nachwuchs

Im Rahmen der Fachmesse Expolife in Kassel stellten die Einkaufsgenossenschaften Egroh und Ortheg ihr Gemeinschaftsprojekt einer Unternehmerschule vor.

Mit der „Orthegroh Unter­neh­mer­schu­le“ bie­ten sie eine 18-mona­ti­ge Aus­bil­dung in den Berei­chen Markt- und Unter­neh­mens­stra­te­gie, Füh­rung und Arbei­ten mit Teams, Per­so­nal- und Arbeits­recht, Betriebs­wirt­schaft und Steu­ern sowie Ver­kau­fen an. Am Ende der Aus­bil­dung sol­len die Absol­ven­ten einen Busi­ness­plan für die Über­nah­me oder die Grün­dung eines eige­nen Unter­neh­mens und optio­nal ein umfas­sen­des Betreu­ungs­pa­ket erhal­ten. Zudem wer­de ein Exis­tenz­grün­dungs­fond auf­ge­baut, mit dem die Genos­sen­schaf­ten för­de­rungs­wür­di­gen Start-ups finan­zi­ell unter die Arme grei­fen wol­len. Teil­neh­men kön­nen nicht nur Mit­glie­der der Egroh oder Ortheg, son­dern auch Inter­es­sen­ten aus allen Berei­chen der Bran­che. Wei­te­re Infos unter: www.orthegroh-unternehmerschule.de.

Tei­len Sie die­sen Inhalt
Anzeige