„Intel­li­gen­te“ Socke zur Kon­trol­le der Teil­ge­wichts­be­las­tung im medi­zi­ni­schen Umfeld

D. Krumm, M. Neu­bert, M. Hill
Obwohl die Maß­nah­me der Teil­ge­wichts­be­las­tung für Pati­en­ten mit Ver­let­zun­gen der unte­ren Extre­mi­tä­ten wesent­lich zur Beschleu­ni­gung des Hei­lungs­pro­zes­ses bei­trägt, ist deren Ver­ord­nung in der Pra­xis nicht der Regel­fall. Ursäch­lich hier­für ist vor allem die schlech­te Com­pli­an­ce der Pati­en­ten auf­grund feh­len­den Feed­backs. In die­sem Arti­kel wird daher die Ent­wick­lung einer instru­men­tier­ten Socke als „Live-Feed­back-Gerät“ für den Ein­satz im medi­zi­ni­schen Umfeld skiz­ziert. Das in die­sem Arti­kel näher beschrie­be­ne modu­la­re Mess­sys­tem ist in der Lage, sowohl visu­el­les als auch audi­tives Feed­back für die Teil­ge­wichts­be­las­tung von Pati­en­ten zu lie­fern, sodass künf­tig die Com­pli­an­ce der Pati­en­ten erhöht und der Hei­lungs­pro­zess beschleu­nigt wer­den kann.

Weiterlesen
Anzeige