Ein neu­es Knie­pas­s­teil für Ober­schen­kel­am­pu­tier­te mit kur­zem Stumpf — Bes­se­re Füh­rung der Pro­the­se durch pro­xi­ma­len Massenschwerpunkt

J. Boen­der
Erfah­rungs­ge­mäß fällt dem Nut­zer die Füh­rung sei­ner Pro­the­se umso schwe­rer, je kür­zer der Stumpf und je schwe­rer die Pro­the­se ist. Das Pro­the­sen­knie­ge­lenk Very Good Knee – Short Trans­fe­mo­ral (VGK‑S) nutzt die Auf­bau­hö­he zwi­schen Knie­ach­se und Schaft bei kur­zen Ober­schen­kel- oder Hüft­ex­ar­ti­ku­la­ti­ons­stümp­fen. Die Hydrau­lik­ein­heit befin­det sich ober­halb der Knie­ach­se. Dadurch ver­la­gert sich der Mas­sen­schwer­punkt nach pro­xi­mal. Kräf­te und Momen­te, die durch die Pro­the­se auf den Stumpf wir­ken, wer­den redu­ziert. Die Füh­rung der Pro­the­se wird ver­bes­sert und die Belas­tung der Haut reduziert.

Weiterlesen