Ortho­pä­die-Tech­nik auf über 2.600 Metern Höhe

„Das ist eigent­lich total ver­rückt: Wir gehen dahin und bekom­men kein Gehalt und arbei­ten kom­plett ehren­amt­lich“, sagt Ortho­pä­die­tech­nik-Meis­ter Chris­ti­an Haupt, der mit sei­ner Frau Chris­ti­na und den bei­den Kin­dern Ben­ja­min und Mia im letz­ten Monat die Zel­te in Deutsch­land abge­bro­chen und am 20. August den Flie­ger Rich­tung perua­ni­sche Anden bestie­gen hat. In Cura­hua­si liegt auf 2.650 Metern Höhe sein neu­es Ein­satz­ge­biet: die Ortho­pä­die­tech­nik-Werk­statt von Dio­s­pi Suya­na – ein hoch­mo­der­nes Mis­si­ons­kran­ken­haus, das von dem deut­schen Ärz­te­ehe­paar Klaus-Die­ter und Mar­ti­na John aus Spen­den auf­ge­baut wurde.

Weiterlesen
Anzeige