His­to­rie

Der Ver­lag Ortho­pä­die-Tech­nik fei­er­te 2019 sei­nen 70. Geburts­tag.

Gegrün­det wur­de er in Wies­ba­den von der Arbeits­ge­mein­schaft Orthopädie‑, Chir­ur­gie- und Ban­da­gis­ten­hand­werk unter der Lei­tung des stell­ver­tre­ten­den hes­si­schen Lan­des­in­nungs­meis­ters Wil­helm Mark­ward.

Am 15. August 1949 erschien die ers­te Aus­ga­be der Fach­zeit­schrift ORTHOPÄDIE TECHNIK als damals „offi­zi­el­les Fach­or­gan des Bandagisten‑, Ortho­pä­die- und Chir­ur­gie­me­cha­ni­ker­hand­werks in den West­zo­nen“.

Das Ziel: ein Sprach­rohr für die gesam­te Bran­che schaf­fen – für Meis­ter, Gesel­len, Lehr­lin­ge, Lie­fe­ran­ten und Fabri­kan­ten. Sie alle soll­ten an der Gestal­tung der Fach­zeit­schrift mit­ar­bei­ten, um immer wie­der neue Wege zu fin­den, beson­ders den Kriegs­ge­schä­dig­ten ihr Los zu erleich­tern.

Dar­über hin­aus soll­te die OT die Erfah­run­gen des Ein­zel­nen dem gesam­ten Berufs­stand der Ortho­pä­die-Tech­ni­ker zugäng­lich machen und die Mit­glieds­be­trie­be der Innun­gen mit Infor­ma­tio­nen und Neu­ig­kei­ten aus der Bran­che ver­sor­gen.

Das neue „Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mit­tel“ soll­te dem Fach zu mehr Anse­hen ver­hel­fen und den Kon­takt zwi­schen Hand­werk, Han­del und Indus­trie noch leben­di­ger gestal­ten.

Seit ihrer Grün­dung haben sich sowohl der Ver­lag OT als auch die ORTHOPÄDIE TECHNIK behaup­tet: So publi­ziert der Ver­lag OT u. a. in enger Zusam­men­ar­beit mit der Deut­schen Gesell­schaft für inter­pro­fes­sio­nel­le Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung e. V. (DGIHV) Stan­dard­wer­ke der ortho­pä­die­tech­ni­schen Ver­sor­gung. Und die OT ist bis heu­te die füh­ren­de Fach­zeit­schrift der Bran­che und baut mit ihrem enga­gier­ten Team  ihr Ange­bot eben­falls immer wei­ter aus.

Wer­fen Sie einen Blick in unse­re Son­der­aus­ga­be zum
70. Geburts­tag: